DKB: Apple Pay nun für Pri­vat- und Geschäfts­kun­den verfügbar

Deutsche Kreditbank Berlin AG - Taubenstraße 7-9 - BerlinFoto: Hauptniederlassung der Deutsche Kreditbank Berlin (Taubenstr. 7-9, Berlin)

Die Toch­ter der Baye­ri­schen Lan­des­bank DKB hat nun Apple Pay für alle Kun­den frei­ge­schal­tet. Apple Pay kön­nen von Pri­vat- und Geschäfts­kun­den ver­wen­det werden.

Die Deut­sche Kre­dit­bank (DKB) hat nun Apple Pay für alle inter­es­sier­ten Kun­den frei­ge­schal­tet. Seit rund 09:00 Uhr kön­nen Pri­vat- und Geschäfts­kun­den ihre DKB-VISA-Card wahl­wei­se über die Apple Wal­let- oder über die DKB Ban­king-App hinzufügen.

DKB Apple Pay über die Apple Wal­let-App hinzufügen:

Um die Kre­dit­kar­te für Apple Pay hin­zu­zu­fü­gen, muss man die Apple Wal­let-App öff­nen. Im Anschluss oben rechts auf das Plus­zei­chen kli­cken und den Anwei­sun­gen fol­gen. Nach Ein­ga­be der Kre­dit­kar­ten­num­mer, Ablauf­da­tum und Prüf­zif­fer muss man die Kar­te zum Schluss noch aktivieren.

DKB Apple Pay über die Ban­king-App hinzufügen:

Am ein­fachs­ten geht es, wenn man die Ban­king-App von der DKB ver­wen­det. Nach dem Log­in klickt man unten links auf „Card Con­trol”, wählt sei­ne Kre­dit­kar­te aus und folgt den Anwei­sun­gen. Die Kar­te wird im Anschluss auto­ma­tisch akti­viert, sodass man die Kre­dit­kar­te nicht zur Hand haben muss.

Hin­zu­ge­fügt wer­den kön­nen von Pri­vat­kun­den die DKB-VISA-Cards und für Geschäfts­kun­den die DKB-VISA-Busi­ness-Cards. Ver­ein­zelnd kön­nen hier jedoch noch Pro­ble­me mit der Akti­vie­rung auf­tau­chen, sodass man es bei einem Feh­ler spä­ter ver­su­chen soll­te. Für die manu­el­le Akti­vie­rung kann man die Akti­vie­rung per Ban­king-App bestä­ti­gen, alter­na­tiv mit­tels SMS (wird aber nicht immer vor­ge­schla­gen) oder über die Kun­den­be­treu­ung. Damit ist die DKB das zwei­te Kre­dit­in­sti­tut, die Apple Pay mit VISA anbietet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.