DKB: Apple Pay nun für Privat- und Geschäftskunden verfügbar

Deutsche Kreditbank Berlin AG - Taubenstraße 7-9 - BerlinFoto: Hauptniederlassung der Deutsche Kreditbank Berlin (Taubenstr. 7-9, Berlin)

Die Tochter der Bayerischen Landesbank DKB hat nun Apple Pay für alle Kunden freigeschaltet. Apple Pay können von Privat- und Geschäftskunden verwendet werden.

Die Deutsche Kreditbank (DKB) hat nun Apple Pay für alle interessierten Kunden freigeschaltet. Seit rund 09:00 Uhr können Privat- und Geschäftskunden ihre DKB-VISA-Card wahlweise über die Apple Wallet- oder über die DKB Banking-App hinzufügen.


DKB Apple Pay über die Apple Wallet-App hinzufügen:

Um die Kreditkarte für Apple Pay hinzuzufügen, muss man die Apple Wallet-App öffnen. Im Anschluss oben rechts auf das Pluszeichen klicken und den Anweisungen folgen. Nach Eingabe der Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Prüfziffer muss man die Karte zum Schluss noch aktivieren.

DKB Apple Pay über die Banking-App hinzufügen:

Am einfachsten geht es, wenn man die Banking-App von der DKB verwendet. Nach dem Login klickt man unten links auf „Card Control“, wählt seine Kreditkarte aus und folgt den Anweisungen. Die Karte wird im Anschluss automatisch aktiviert, sodass man die Kreditkarte nicht zur Hand haben muss.

Hinzugefügt werden können von Privatkunden die DKB-VISA-Cards und für Geschäftskunden die DKB-VISA-Business-Cards. Vereinzelnd können hier jedoch noch Probleme mit der Aktivierung auftauchen, sodass man es bei einem Fehler später versuchen sollte. Für die manuelle Aktivierung kann man die Aktivierung per Banking-App bestätigen, alternativ mittels SMS (wird aber nicht immer vorgeschlagen) oder über die Kundenbetreuung. Damit ist die DKB das zweite Kreditinstitut, die Apple Pay mit VISA anbietet.



Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.