Fehler beim Starten von Metro 2033 – Das Programm kann nicht gestartet werden

Vor einiger Zeit hatte ich mal berichtet, wie man das Spiel Metro 2033 kostenlos für Steam bekommt. Oftmals trifft beim ersten Start des Games bei vielen die Fehlermeldung auf, dass das Spiel nicht gestartet werden kann, da die Datei PhysXLoader.dll auf dem Computer fehlt. Anfangs wunderte ich mich, wieso das Spiel das Programm PhysX bei mir installiert wurde, obwohl ich gar keine Nvidia Grafikkarte besitze. Dennoch muss das Programm installiert sein, um das Spiel überhaupt starten zu können.

Um das Problem zu beheben, gibt es anscheinend mehrere Methoden. Hier haben wir insgesamt drei zur Verfügung gestellt, die vielleicht zur Fehlerbehebung führen.


Methode 1:
Das Problem konnte ich ganz einfach lösen, indem ich einige Dateien von dem Programm PhysX in ein anderes Verzeichnis kopiert habe. In der Regel wird das Programm PhysX in „C:\Program Files (x86)\NVIDIA Corporation\PhysX“ installiert. Bei einem 32bit-System fehlt dementsprechend der Eintrag „(x86)“ bei dem Ordner „Program Files“.

Die Dateien, die man nun benötigt, befinden sich dort im Ordner namens „Common“. Dort findet ihr folgende Dateien:


  • cudart32_30_9.dll
  • cudart64_30_9.dll
  • physxcudart_20.dll
  • physxcudart64_20.dll
  • PhysXDevice.dll
  • PhysXDevice64.dll
  • PhysXLoader.dll
  • PhysXLoader64.dll

Diese Dateien kopiert man in den Ordner „System“, der in „C:\Windows\System32“ zu finden ist. Anschließend sollte das Spiel Metro 2033 auch funktionieren.

Methode 2:
Sofern dies nicht der Fall sein solle, sollte man das Programm „PhysX“ deinstallieren und anschließend neuinstallieren. Das Programm PhysX findet ihr unter „C:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\Metro 2033\install„. Dort ist eine Installationsdatei vorhanden, die „PhysX_<DATUM>_<VERSION>_SystemSoftware“ heißt. Mit einem Doppelklick dadrauf kann man das Programm deinstallieren und nach anschließend auch nochmal neuinstallieren.


Methode 3 (nicht nachvollziehbar):
Sofern Methode 1 und 2 nichts bringen sollte, sollte man überprüfen, ob man die aktuellen Grafikkartentreiber hat. Ob dies hierbei eine Relevanz spielt, konnte ich leider nicht nachvollziehen / überprüfen.