GetSafe: Moderne private Haftpflichtversicherung ab 3,34 Euro im Monat

GetSafe

GetSafe hat sich auf die Fahne geschrieben, Haftpflichtversicherungen in Modern für alle anzubieten. Die Versicherung ist binnen Sekunden sofort online abgeschlossen und kostet 3,34 Euro im Monat.

Ich persönlich war auf der Suche nach einer privaten Haftpflichtversicherung, da ich bedingt durch den kommenden Umzug in einer neuen Wohnimmobilie eine benötige laut Mietvertrag. In der Vergangenheit hatte ich keine abgeschlossen gehabt.


Per Zufall bin ich auf GetSafe gestoßen (Partner von Munich Re*) und fand deren Praktiken ziemlich ansprechend. Hier wird eine Haftpflichtversicherung für 3,50 Euro 3,34 Euro im Monat angeboten, die man online binnen wenige Minuten abschließen kann und entsprechend schon sofort versichert ist.

*Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München mit Sitz in München ist eine deutsche Rückversicherungsgesellschaft und eine der weltweit führenden in dieser Branche


Für den monatlichen Beitrag sind hier Haftpflichtschäden von bis zu 15.000.000 Millionen Euro gedeckt, sowie ein Schlüsselverlust in Höhe von bis zu 50.000 Euro, ein Forderungsausfall von bis zu 3.000.000 Euro und für ehrenamtliche Tätigkeiten von bis zu 15.000.000 Euro.

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
Wir finden es toll, wenn du dich ehrenamtlich engagierst und wollen, dass du dich ohne Bedenken voll auf dein Ehrenamt konzentrieren kannst. Bei Schäden, die du im Rahmen deines Ehrenamts verursachst, stehen wir dir deshalb voll zur Seite.


Forderungsausfall:
Wenn dir ein anderer einen Schaden zufügt, springt die Haftpflicht von dieser Person ein oder sie haftet mit dem Privatvermögen. Was aber, wenn diese Person keinen Versicherungsschutz und kein Vermögen hat? Schließlich haben 15% der deutschen Haushalte keine Privathaftpflichtversicherung. Dann übernehmen wir die Kosten deines Schadens ab 1.000 Euro und bis zu 3 Millionen Euro, damit du nicht auf deinem Schaden sitzen bleibst.

Private Haftpflichtschäden:
Wenn du jemandem Schaden zufügst oder eine Sache, die einem anderen gehört, beschädigst, schützt dich deine Privathaftpflichtversicherung. Bedenke, dass nur du selbst geschützt bist. Wenn du deine Familie auch absichern möchtest, füge das Familien-Modul hinzu.

Schlüsselverlust:
Egal ob du auf dem Weg vom Volleyball-Training, deiner Stammkneipe oder deiner Arbeit den Schlüssel zu deiner Wohnung verlierst und die Schließanlage ausgetauscht werden muss, sichern wir dich gegen Schäden bis zu 50.000 Euro ab. Das gilt auch für deinen Büroschlüssel.

Insgesamt wird gegen folgendes abgesichert: Ausland, Forderungsausfall, Internetnutzung, Mietsachschäden, Personenschäden, Sachschäden, Schlüsselverlust, Vermögensschäden und zahme Tiere.

Zusätzlich kann man sich noch Module hinzufügen lassen, die die Versicherung erweitert. So kann man beispielsweise seine Familienangehörige ab 1,50 Euro 1,42 Euro im Monat mitversichern lassen oder eine sogenannte Drohnen-Versicherung ab 1,00 Euro im Monat.

Familie:
Erweitere deinen Schutz auf die Personen, die dir am wichtigsten sind. Ohne Abstriche! Ehepartner, Lebenspartner, Kinder, Eltern und Großeltern und Übernachtungsgäste.

Drohne:
Fliegen will gelernt sein. Trotz aller Lernerei kommt es vor, dass du mit deiner Drohne einen Schaden verursachst. Wir helfen dir bei deinen Drohnenschäden.

Wer nur eine Haftpflichtversicherung für sich selbst benötigt, bezahlt in meinem Fall daher nur 3,50 Euro 3,34 Euro im Monat mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro 0,00 Euro. Der Versicherungsbeginn ist ab sofort. Der Beitrag kann natürlich etwas variieren, beispielsweise, wenn man in der Vergangenheit mehrere Schadensfälle bei seiner derzeitigen Versicherung gemeldet hatte.

Ist die Versicherung abgeschlossen, bekommt man nach relativ kurzer Zeit die sogenannte Versicherungspolice, die bescheinigt, dass man gegen die ausgewählte Sachen versichert ist. In meinem Fall also sehr wichtig für die zukünftige Vermieterin, die sowas voraussetzt für einen Mietvertrag.

Mich persönlich hat GetSafe angesprochen, da hier alles ziemlich in vereinfachter Form die Versicherungsfälle aufgelistet sind und keine „versteckte Klauseln“ beinhaltet. Außerdem für mich persönlich ziemlich attraktiv, dass ich im Falle eines Schadens über die gleichnamige Smartphone-App die Schäden direkt melden und beispielsweise mit Fotos erweitern kann.

Auch sollte man erwähnen, dass man hier die Beiträge monatlich zahlen kann und nicht beispielsweise jährlich. Vielleicht auch interessant zu wissen, dass man die Versicherung auch monatlich kündigen kann. Schaut es euch einfach mal an, wenn wer zufällig auch auf der Suche nach einer (neuen) Haftpflichtversicherung ist.

Weitere Informationen zu GetSafe findet man hier 📋

Beitrag ursprünglich vom 25. Februar 2018:
Die Preise sind mittlerweile allgemein etwas gefallen. Der Beitrag wurde daher angepasst. Neu ist nun auch die Selbstbeteiligung in Höhe von 0,00 Euro (vorher 150 Euro) ohne Aufpreis. Neu auch: Je höher die Selbstbeteiligung, desto niedriger der Beitrag.

3 Kommentare zu "GetSafe: Moderne private Haftpflichtversicherung ab 3,34 Euro im Monat"

  1. Ich benötige eine Drohnenversicherung.Bitte machen Sie mir ein Angebot

  2. Hallo , ich benötige eine Drohnenversicherung.Können Sie mir ein Angebot machen?

    • Hallo,

      klicke einfach oben auf den Link, wo du nach GetSafe gelangst. Anschließend kannst du eine Haftpflichtversicherung abschließen und währenddessen das Modul „Drohnenversicherung“ hinzufügen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*