Google: Automatischer Google Chrome-Login bei Chrome 69 deaktivieren

Google Chrome Browser - Desktop - Smartphone-AppReklame: Google Chrome-Browser (Android, Desktop, iOS (v. l. n. r.)), Urheber: Google LLC

Google hat mit der Google Chrome-Version 69 ein neues Feature implementiert, womit man automatisch auch im Browser mit seinem Google Konto eingeloggt ist, wenn man sich beispielsweise bei YouTube einloggt. Dieses Feature kann man deaktivieren.

Verwendet man den Google Chrome-Browser und besitzt zeitgleich ein Google Konto, wird unter Umständen schon festgestellt haben, dass man sich mit dem Konto auch automatisch bei Chrome einloggt, sobald man unmittelbar davor sich bei einem der Google-Dienste eingeloggt hat.


Das kann zum Beispiel Google Mail oder auch YouTube sein, wo man sich mit seinem Google Konto eingeloggt hat. Zeitgleich ist man mit dem Konto aber auch in Chrome eingeloggt, was aber unter Umständen nicht gewünscht ist. Ärgerlich an der Sache ist, dass man überall dann wieder ausgeloggt wird, auch wenn man nur das Konto bei Chrome entfernt (ausgeloggt) und andersherum.

Google Chrome Version 69 - Chrome-Login deaktivieren

Screenshot: Google Chrome-Login deaktivieren (Identity consistency between browser and cookie jar)


Mit einem Trick kann man das neue Feature aber deaktivieren, sodass man sich nicht mehr automatisch im Browser mit dem Konto einloggt, wenn man sich über den Browser bei einer der Google Diensten gerade einloggt. Dazu gibt man in der URL-Leiste „chrome://flags/#account-consistency“ ein und wählt bei dem Eintrag „Identity consistency between browser and cookie jar“ rechts „Disabled“ aus. Nach einem Neustart des Browsers ist das Feature nun inaktiv. Ab der Google Chrome-Version 70 soll es zudem direkt über den Einstellungen möglich sein, es auf Wunsch zu deaktivieren.