MAC Adresse ändern – Mit jedem Windows Betriebssystem

Google

Aus welchen Gründen auch immer, es gibt tatsächlich welche, die ihre MAC Adresse ändern möchten. Der meiste Grund dafür ist, dass man von etwas oder jemand nicht mehr als dieselbe Person erkannt werden möchte. Es gibt auch Programme, die eine Person anhand der MAC Adresse identifizieren und wiedererkennen. Um dies vielleicht zu vermeiden, möchte man seine MAC Adresse ändern.

Mit dieser Anleitung änderst du „temporär“ deine MAC Adresse und kannst sie jederzeit „zurücksetzen“. So könnt ihr sichergehen, dass ihr nichts falsch macht und um eventuelle Probleme zu vermeiden. Das Ganze wird mit dem Registrierungs-Editor gemacht.


Unter Windows XP (und ältere Betriebssysteme):
Ihr klickt unten links auf der Taskleiste auf „Start“ (wahlweise auf den Windows-Button auf der Tastatur klicken) und danach auf „Ausführen“. Anschließend gibt ihr „Regedit“ ein und bestätigt das mit „Ausführen“ / „Ok“.

Unter Windows Vista, 7 und 8:
Dazu klickt ihr unten links auf der Taskleiste auf den Windows-Button (wahlweise auch den Windows-Button auf der Tastatur klicken) und dort gibt ihr in dem neuen Fenster unten „Regedit“ ein und entert dies.

Nachdem ihr den Registrierungs-Editor vor euch habt, müsst ihr folgende Ordner öffnen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}


Anschließend seht ihr einige Ordner. In der Regel sind es die Ordnern 0000 bis 0019. Den Inhalt könnt ihr übersichtlich einsehen, indem ihr auf ein Ordner einmal links-klickt. Rechts in der Spalte wird euch nun der Inhalt angezeigt.

Nun müsst ihr schauen, wie euer Netzwerkadapter heißt. Diesen könnt ihr herausfinden, indem ihr den Geräte-Manager öffnet (den findet ihr immer unter Systemsteuerung) und auf den Eintrag „Netzwerkadapter“ zwei mal links-klickt. In meinem Fall heißt er bei mir „Realtek PCIe GBE Family Controller“.

Die Bezeichnung müsst ihr euch merken, weil ihr nun schauen müsst, in welchen Ordner ihr den Eintrag findet. Bei mir war er in dem Ordner 0007. Erkennt man nämlich dadran, weil dort im Ordner ein Eintrag vorhanden ist, wo die Dateibezeichnung sich „Realtek PCIe GBE Family Controller“ nennt.


Wenn ihr den richtigen Ordner auf habt, rechts-klickt ihr auf eine freie Stelle auf der rechten Seite und erstellt eine neue „Zeichenfolge“. Diese müsst ihr unbedingt „NetworkAddress“ nennen, ansonsten klappt das nicht. Anschließend öffnet ihr die Datei und könnt als Wert eine 12-stellige Zahl eintragen (auch kombinierbar mit Buchstaben!). In meinem Fall war das die „001122334455“. Einmal mit „Ok“ bestätigen und fertig.

Um die Änderung wirksam zu machen, müsst ihr nochmal den Geräte-Manager öffnen und mit einem Doppelklick auf eurem Netzwerkadapter die „Eigenschaften“ öffnen. Unter „Treiber“ deaktiviert ihr die Netzwerkkarte einmal und aktiviert sie anschließend nochmal. Sofern ihr das getan habt, habt ihr nun die neue MAC Adresse.

Wenn ihr wieder die alte MAC Adresse zurück haben möchtet, löscht ihr einfach die neu erstellte „Zeichenfolge“ mit dem Namen „NetworkAddress“. Anschließend nochmal die Netzwerkkarte deaktivieren, anschließend aktivieren und schon habt ihr eure alte MAC Adresse wieder.


Natürlich könnt ihr auch beliebig oft eure MAC Adresse ändern. Dazu müsst ihr einfach nur die Datei bearbeiten und eine andere 12-stellige Zahl eintragen. In Kombination mit Buchstaben funktioniert dies übrigens auch.

Natürlich könnt ihr den Vorgang auch überprüfen, ob sich die MAC Adresse auch wirklich geändert hat. Dazu gibt ihr statt „Regedit“ einfach „CMD“ ein. Anschließend dort /ipconfig all eingeben und entern. Schon habt ihr die komplette Übersicht über die Einstellungen / Vorgaben.