Sei­ne sim­qua­drat Ruf­num­mer auf dem Android Smart­pho­ne nutzen

simquadrat

Nach­dem schon beschrie­ben wur­de, wie man sei­ne sim­qua­drat Ruf­num­mern auf sei­ne Fritz!Box rich­tig kon­fi­gu­riert, gibt es neben die­ser noch die Mög­lich­keit, die Ruf­num­mern auch auf sei­nem Smart­pho­ne ein­zu­rich­ten. Das Prak­tischs­te bei Android ist dabei auch noch, dass die Funk­ti­on von Haus aus ange­bo­ten wird (VoIP) und nicht erst mit­tels sepa­ra­ter App zum lau­fen bekommt.

Möch­te man nun sei­ne sim­qua­drat Ruf­num­mern via VoIP auf sei­nem Android Smart­pho­ne benut­zen, benö­tigt hier ein biss­chen Fach­wis­sen. Mit biss­chen Kopf lässt sich das auch von selbst ein­rich­ten, aber den­noch gibt es hier eine aus­führ­li­che Anleitung:

Vor­wort:
In mei­nem Fall benut­ze ich das Smart­pho­ne von Wiko mit der Bezeich­nung Cink Peax 2. Erst­mal total irrele­vant, stimmt. Wich­tig ist hier­bei aber die Infor­ma­ti­on, dass das Smart­pho­ne Android 4.1.2 (Jel­ly Bean) hat. Neben­bei habe ich noch das BASE Varia mit Android 2.3.6 (Gin­ger­b­read) zum testen.

VoIP Ein­stel­lun­gen bei Gingerbread:
Hier sind die Ein­stel­lun­gen für das Inter­net­te­le­fo­nie noch rela­tiv ein­fach zu fin­den. Unter den Ein­stel­lun­gen bei „Anruf­ein­stel­lun­gen” fin­det man direkt den Punkt „Inter­net­an­ruf”. Dort kann man die Ein­stel­lun­gen für VoIP vornehmen.

VoIP Ein­stel­lun­gen bei Jel­ly Bean:
Dort sind die Ein­stel­lun­gen etwas ver­steckt. Zumin­dest konn­te ich unter den Ein­stel­lun­gen nicht die pas­sen­de Ein­trä­ge vor­fin­den. Daher muss man vor­her erst das Tele­fon­me­nü öff­nen und anschlie­ßend die wei­te­re Ein­stel­lun­gen dazu anzei­gen lassen.

Bei mir ver­birgt sich dann „Schnell­wahl”, „Per­so­nen” und „Ein­stel­lun­gen”. Unter den Ein­stel­lun­gen dar­über fin­det man auch wie­der den ent­spre­chen­den Ein­trag „Inter­net­an­ruf”.

Neu­es Kon­to einrichten:
Ist man bei dem Punkt ange­langt, fin­det man jeweils zwei Punk­te. Ein­mal „Kon­ten” und dar­un­ter „Inter­net­an­ruf ver­wen­den”. Um vor­her über­haupt ein Kon­to anle­gen zu kön­nen, muss man zuerst die Opti­on „Inter­net­an­ruf ver­wen­den” aktivieren.

Unter „Kon­ten” kann man dann anschlie­ßend ein neu­es Kon­to hin­zu­fü­gen und pas­send konfigurieren.

Fol­gen­de Ein­stel­lun­gen kann man dann direkt vornehmen:

  • Nut­zer­na­me: SIP-Benut­zer eintragen
  • Kenn­wort / Pass­wort: SIP-Pass­wort eintragen
  • Ser­ver: sipgate.de
  • Als Haupt­kon­to / pri­mä­res Kon­to fest­le­gen: Kann man optio­nal aktivieren
  • Optio­na­le Ein­stel­lun­gen: Bit­te akti­vie­ren / anklicken
  • Nut­zer­na­me für Authen­ti­fi­zie­rung: Leer lassen
  • Anzei­gena­me: Optio­nal, kein Effekt
  • Aus­ge­hen­de Pro­xy-Adres­se: proxy.live.sipgate.de
  • Port-Num­mer: 5060
  • Trans­port­art  / ‑typ: UDP
  • Keep-Ali­ve / Mit­tei­lung sen­den: Automatisch

Nach­dem man die Ein­stel­lun­gen getä­tigt hat und anschlie­ßend spei­chert, lan­det man wie­der auf der Kon­to Über­sichts­sei­te und stellt anschlie­ßend fest, dass das Kon­to erfolg­reich ange­mel­det wurde.

Sobald man die Opti­on „Ein­ge­hen­de Anru­fe anneh­men” akti­viert, bekommt man jeden Anruf auf die sim­qua­drat Ruf­num­mern auch auf dem Smart­pho­ne ange­zeigt, kann die­sen natür­lich auch anneh­men und auch mit telefonieren.

sim­qua­drat VoIP Einstellungen:
Wie hier schon berich­tet sim­qua­drat – Eige­ne Ruf­num­mern als VoIP-Anschluss nutz­bar kann man für sim­qua­drat die VoIP Ein­stel­lung akti­vie­ren und bekommt anschlie­ßend die nöti­gen Benut­zer­ein­stel­lun­gen angezeigt.

Sons­ti­ges:
Soll­te es hier­zu Fra­gen und oder Pro­ble­me geben, ein­fach per Kom­men­tar melden! :)

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.