Apple: Neues iOS-Update 11.1 behebt Tastatur- und Siri-Probleme

Apple Inc.

Seitens Apple hat man nun eine neue iOS-Version 11.1 für kompatible iPads und iPhones mit iOS 11 ausgerollt. Das Update behebt die automatische Korrektur bei der Tastatur-Eingabe und „Hey Siri“.

Mit dem neuen iOS 11.1 wird das Problem mit der automatischen Korrektur bei Tastatur-Eingaben behoben, sowie das „Hey Siri“-Problem. Das Update steht für alle kompatible iPads und iPhones zur Verfügung, auf denen iOS 11 funktionsfähig ist.

Bei dem Problem mit der Tastatur-Eingabe ist gemeint, dass durch ein eingetipptes „i“ der Buchstabe ungefragt geändert wurde. Der Empfänger sah zwar den Buchstaben, aber im Anschluss direkt danach ein Quadrat mit einem „A“ innen drinnen.

Außerdem wurde das Problem mit „Hey Siri“ behoben. Hat man die Funktion aktiviert, aktiviert sich Siri automatisch durch die Aussage „Hey Siri“ und kann anschließend mit ihr reden. In den vorherigen Version wurde das Rufen nach Siri aber nicht immer erkannt und soll nun zuverlässiger funktionieren mit dem Update.

Wie bereits schon erwähnt, steht das Update seitens Apple bereits schon zur Verfügung und kann über den Einstellungen, sowie über iTunes angestoßen werden. Bei einem iPhone 6s ist das Update beispielsweise 42,50 MB groß, bei einem iPhone X sogar 54 MB.

Kommentar hinterlassen zu "Apple: Neues iOS-Update 11.1 behebt Tastatur- und Siri-Probleme"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*