Micro­soft: Neue Firm­ware für das Sur­face Pro 4 mit neu­er Akkulaufzeit

Microsoft

Sei­tens Micro­soft beginnt man soeben mit dem Aus­rol­len der neu­en Firm­ware-Ver­si­on des Micro­soft Sur­face Pro 4. Die neue Firm­ware bringt unter ande­rem eine neue Anzei­ge der Akku­lauf­zeit mit sich.

Besit­zer eines Micro­soft Sur­face Pro 4 bekom­men nun nach und nach eine neue Firm­ware, die unter ande­rem eine neue Anzei­ge beim Sli­der der Akku­lauf­zeit mit sich bringt. Erst vor bereits weni­gen Tagen hat­te es bereits schon ein Update gege­ben, nun folgt das Nächste.

Bei der neu­en Firm­ware wur­den die Details zur Akku­lauf­zeit über­ar­bei­tet, mit der eine ein­fa­che­re Ein­stel­lun­gen des Akku-Ver­brauchst gewähr­leis­tet wer­den soll. Mit dem Sli­der kann man dann genau ein­stel­len, wie das Sur­face Pro 4 sei­tens Akku-Ver­brauch opti­miert sein soll.

Abge­se­hen davon wur­den auch eine Men­ge an ande­ren Updates für das Sur­face aus­ge­rollt, unter ande­rem Trei­ber-Updates für das Embed­ded Con­trol­ler Firm­ware, Pen-Pai­ring, UEFI oder auch ein Trei­ber-Update für das Mar­vell AVASTAR Blue­tooth Radio Adap­ter. Aber auch die Intel HD Gra­phics 520 erhält ein Update.

Die neue Firm­ware, sowie die ande­ren Updates kann man ganz ein­fach über Win­dows Updates ansto­ßen (instal­liert sich beim Boo­ten). Dazu ein­fach Win­dows Updates öff­nen, nach aktu­el­len Updates suchen und anschlie­ßend instal­lie­ren lassen.

Wäh­rend der Instal­la­ti­on kann es vor­kom­men, dass diver­se Gerä­te – bei­spiels­wei­se der Stift – kurz getrennt wer­den und/oder auch kurz der Bild­schirm schwarz wird. Anschlie­ßend ein­fach das Sur­face neu­star­ten, eini­ge Zeit waren („Ein Sys­tem­up­date wird instal­liert. Bit­te war­ten…”) und schon ist man wie­der auf dem aktu­ells­ten Stand.

Soll­te bei­spiels­wei­se nach dem ers­ten Anlauf der Update-Instal­la­tio­nen nicht das neue Akklauf­zeit-Fens­ter auf­tau­chen – so wie bei mir – dann checkt ein­fach anschlie­ßend noch­mal die Updates. Dort wur­de mir unter ande­rem dann das Update „Sur­face dri­ver update for Sur­face Manage­ment Engi­ne” angeboten.

Microsoft Surface Pro 4 - Surface driver update for Surface Management Engine

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.