Deut­sche Bahn: 9‑Eu­ro-Ticket sorgt für deut­lich mehr Fahrgäste

Bahn - DB - Deutsche Bahn - Zug - Regionalzug - Bahnhof - Gleis - HaltestelleFoto: Regionalzug der Deutschen Bahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Deut­sche Bahn hat im ers­ten Monat des 9‑Eu­ro-Tickets einen deut­li­chen Zuwachs an Fahr­gäs­ten verzeichnet.

Die Nah­ver­kehrs­zü­ge sei­en im Juni durch­schnitt­lich um 10 bis 15 Pro­zent stär­ker fre­quen­tiert gewe­sen als vor Beginn der Coro­na-Pan­de­mie, teil­te die Bahn am Don­ners­tag mit. Die Nach­fra­ge vari­ie­re im Regio­nal­ver­kehr je nach Regi­on, Wochen­tag und Tages­zeit. Ins­ge­samt zog die DB eine posi­ti­ve Zwi­schen­bi­lanz des ers­ten Monats der Ticket­ak­ti­on. Bun­des­weit habe man mehr als zehn Mil­lio­nen 9‑Eu­ro-Tickets ver­kauft. 52 Pro­zent davon hät­ten die Kun­den digi­tal erwor­ben, so die Bahn.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.