Instagram – Nahaufnahmen von Ärsche ebenfalls verboten

Instagram Facebook-Profil

Intensive Nutzer von Instagram, die auch mal gerne Haut zeigen, müssen sich erneut auf eine weitere „Zensur“ zufrieden geben. Diesmal ist unter anderem nun explizit untersagt, „Nahaufnahmen“ von dem Gesäß hochzuladen.

Ja, diese prüde Amerikaner. Ich verstehe es auch nicht, wieso immer mehr darum diskutiert und debattiert wird, was genau nun erlaubt ist an „nackter Haut“ und was nicht.

Und neben den prüden Amerikaner gibt es dann noch prüde Mitmenschen, die ebenfalls rumweinen. Zum Schluss kommt dann er Otto-Normalverbraucher, der das alles als „nicht sexuell“ ansieht und schon hat man den Teufels-Dreieck.

Aber egal auf welcher Seite man steht, die „Community Guidlines“ für Instagram wurden mal wieder überarbeitet und entsprechend angepasst. Schaut einfach mal herein, befürwortet es oder denkt euch euren Teil.

Kommentar hinterlassen zu "Instagram – Nahaufnahmen von Ärsche ebenfalls verboten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*