Sony: PlayStation Plus-Spiele ab 2019 nur noch für die PlayStation 4

Sony

Im hauseigenen Blog von Sony gab man unter anderem bekannt, dass die PlayStation Plus-Spiele, die man jeden Monat kostenfrei erhalten kann, im nächsten Jahr nur noch für die PlayStation 4 gibt.

Als PlayStation Plus-Mitglied bekommt man bekanntlich jeden Monat in der Regel jeweils zwei Spiele für die PlayStation Vita, PlayStation 3 und PlayStation 4. Dazu benötigt man nur die kostenpflichtige PlayStation Plus-Mitgliedschaft.

Nun gab man aber im hauseigenen Blog bekannt, dass ab dem 08. März 2019 nur noch zwei Spiele monatlich für die PlayStation 4 angeboten wird. Die jeweils zwei Spiele für die PlayStation Vita und PlayStation 3 entfallen demnach.

Einen genaueren Grund für den Entfall gab man nicht wirklich. Auch wird die Anzahl der verfügbaren Spiele für die PlayStation 4 nicht erhöht, sie bleibt ab dem oben genannten Datum ebenfalls bei zwei Spielen.

Bis zum 08. März kann man aber wie gewohnt als Plus-Mitglied immer noch alle Spiele für die drei Plattformen ordern, sowie auch nach dem Datum weiterhin kostenfrei herunterladen und spielen, sofern man noch ein aktives Abonnement der Plus-Mitgliedschaft besitzt. [amazon box=“B01568ER2W“]

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.