Microsoft: Fehlende Windows 10-Apps reparieren und wiederherstellen

Windows 10

Mit dem Windows 10 Creators Update ist bei einigen Nutzern der Fehler eingeschlichen, dass diverse Windows 10-Apps nun fehlerhaft oder verschwunden sind. Hier findet man nun die Lösung für.

Wer in der Vergangenheit auf das Windows 10 Creators Update gewechselt ist, kann unter Umständen vor dem Problem stehen, dass diverse Windows 10-App nun fehlerhaft geworden oder im schlimmsten Fall sogar verschwunden sind.

Anzeige

Nun gab man seitens Microsoft einen Workaround bekannt, um genau dieses Problem zu beheben. Entweder repariert beziehungsweise setzt die App wieder zurück oder man deinstalliert und installiert anschließend die App neu.

Reparieren beziehungsweise zurücksetzen der App:

  • Bei den “Einstellungen” den Menüpunkt “App” auswählen
  • Unter “Apps & Features” die App heraussuchen und auf “Erweitere Optionen” klicken
  • Entweder die Option “Reparatur” oder “Zurücksetzen” auswählen

Fehlende App deinstallieren und neu installieren:

Anzeige
  • In demselben Menü die App heraussuchen (siehe oben)
  • Anschließend deinstallieren
  • Über den Windows 10-Store neu installieren

So wie es aussieht, verschwindet die App im Startmenü, sodass es aussieht, als wäre die App nicht mehr vorhanden. Ob dann wirklich die entsprechende App nun beim Upgrade fehlerhaft geworden oder sogar verschwunden ist, müsste man dann manuell nachschauen. Mit den oben genannten Punkten kann man das Problem aber nun beheben.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.