Micro­soft: Unter­stüt­zung für Maus und Tas­ta­tur für die Xbox One

Xbox One

Bald wird das Creators Pro­gram-Update kom­men, wel­ches den Ent­wick­lern ermög­licht, Win­dows-Funk­tio­nen auf der Xbox One zu akti­vie­ren. Dar­un­ter auch die Maus- und Tastatur-Unterstützung. 

Eigent­lich hat­te Xbox-Chef Phil Spen­cer bereits schon im Som­mer 2016 ver­lau­ten las­sen, dass es bald eine Unter­stüt­zung für Maus und Tas­ta­tur geben soll. Jedoch ließ man sich dafür über ein Jahr lang Zeit.

Auf der Micro­soft Build 2017-Mes­se, die vom 10. Mai 2017 bis zum 12. Mai war, hat Seni­or Pro­gram Mana­ger bei Micro­soft, Andrew Par­sons, neue Ent­wi­cke­lun­gen zum Xbox Live Creators Pro­gram Update preisgegeben.

Xbox One Ent­wick­ler haben nun die Mög­lich­keit, Win­dows-Funk­tio­nen auf der Xbox zu akti­vie­ren. Somit kön­nen Ent­wick­ler nun die Maus- und Tas­ta­tur-Unter­stüt­zung in ihren Spie­len akti­vie­ren. Lei­der gibt es der­zeit noch nicht vie­le Mäu­se, die mit der Xbox One funk­tio­nie­ren soll, jedoch möch­te Micro­soft auch die­ses Pro­blem in Angriff nehmen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.