Micro­soft: Updates gegen die CPU-Lücken für AMD-Nut­zer wird gestoppt

Windows

Micro­soft hat­te zuletzt Updates für die CPU-Lücken Meltdown und Spect­re über die Win­dows Updates aus­ge­rollt, um die Lücke ent­spre­chend zu schlie­ßen. Nun wer­den die­se Updates jedoch gestoppt.

In den letz­ten Tagen kam es bei eini­gen Nut­zern mit einem AMD-Pro­zes­sor zu dem Pro­blem, dass die neu­es­ten Sicher­heits­up­dates gegen die CPU-Lücken Meltdown und Spect­re zu Blue­s­creens führte.

Bereits ges­tern hat­ten wir schon dar­über berich­tet gehabt, dass betrof­fe­ne Nut­zer auf­grund des­sen nicht mehr zum Desk­top gelan­gen. Win­dows boo­tet sich nicht bis dahin und stürzt mit einem Blue­s­creen ab.

Wes­we­gen das Pro­blem auf­tritt, ist auch bis heu­te nicht ein­deu­tig klar. Aber es scheint, dass immer mehr Nut­zer davon betrof­fen sind und auf­grund des­sen stoppt Win­dows nun die ent­spre­chen­den Updates bei sol­chen Nut­zern. Zeit­gleich wird auch auf­ge­lis­tet, wel­che instal­lier­te Updates zu dem Pro­blem füh­ren könnten.

Hier die Lis­te der betrof­fe­nen Updates:

  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056888 (OS Build 10586.1356)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056890 (OS Build 14393.2007)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056891 (OS Build 15063.850)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056892 (OS Build 16299.192)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056893 (OS Build 10240.17735)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056897 (Secu­ri­ty-only update)
  • 03. Janu­ar 2018 – KB4056898 (Secu­ri­ty-only update)
  • 09. Janu­ar 2018 – KB4056894 (Mon­th­ly Rollup)
  • 09. Janu­ar 2018 – KB4056895 (Mon­th­ly Rollup)

Ist man von dem Pro­blem betrof­fen, soll­te dem­nach schau­en gehen, ob eins der oben genann­ten Updates instal­liert ist und die­se anschlie­ßend deinstal­lie­ren. Jedoch soll­te man aber beach­ten, dass das betrof­fe­ne Gerä­te wie­der anfäl­lig für die CPU-Lücke ist.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.