Berlin: Deutsche mehrheitlich für Beibehaltung der Maskenpflicht

Polizisten - Polizei - Personen - Menschen - Mundschutz - Atemschutzmaske - BerlinFoto: Polizisten mit Mundschutz (Berlin), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bundesbürger sind mehrheitlich dafür, die Maskenpflicht in der Öffentlichkeit beizubehalten.

Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar/Emnid für den Focus. Demnach wollen 81 Prozent der Befragten, dass die Tragepflicht beibehalten wird, 18 Prozent wollen, dass sie aufgehoben wird.

Lediglich die Anhänger der AfD sind zu 68 Prozent mehrheitlich für die Aufhebung der Maskenpflicht. Eine Beendigung der Maskenpflicht im Handel war zuletzt häufiger diskutiert worden, aber auch die Beibehaltung selbiger als Grundlage weiterer Lockerungen. Für die Erhebung befragte Kantar/Emnid vom 09. bis 14. Juli 2020 insgesamt 1.011 Personen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.