Click­an­dBuy – Toch­ter der Tele­kom schließt nächs­tes Jahr

clickandbuy

Der deut­sche Online Pay­ment-Anbie­ter hat ange­kün­digt, nächs­tes Jahr die Pfor­ten zu schlie­ßen. Genau­er gesagt wird es ab dem 01.05.2016 nicht mehr mög­lich sein, bei einem Händ­ler mit­tels Click­an­dBuy sei­ne Rech­nung zu begleichen.

Auf der offi­zi­el­len Home­page wird nun eine Mit­tei­lung für jeden Besu­cher ange­zeigt der dar­auf hin­weist, dass die Pfor­ten bald geschlos­sen wer­den. Bis Ende April im nächs­ten Jahr kann man noch wie gewohnt damit bezah­len und Gut­ha­ben auf­la­den, danach ist schicht im Schacht.

Zwar kann man dann noch diver­se Tätig­kei­ten wie vor­han­de­nes Gut­ha­ben aus­zah­len oder die ver­gan­ge­nen Trans­ak­tio­nen ein­se­hen aus­üben, aber mehr auch nicht.

Click­an­dBuy ist/war sicher­lich eine attrak­ti­ve Mög­lich­keit für Apple Kun­den, die im haus­ei­ge­nen AppS­to­re etwas bezah­len möch­ten und dabei kei­ne Kre­dit­kar­te und/oder ähn­li­ches hatten.

Auch ande­re „pro­mi­nen­te” Part­ner neben Apple wie Bwin oder RTL konn­te die Deut­sche Tele­kom Toch­ter auf­wei­sen, den­noch reicht es wohl für den lang­fris­ti­gen Betrieb anschei­nend nicht aus.

Die Tele­kom hat Click­an­dBuy im Jah­re 2010 über­nom­men und wur­de so eine 100%ige Toch­ter der Deut­schen Tele­kom AG.

Wer dort noch ein Kon­to haben soll­te, soll­te unter Umstän­den zunächst sei­ne Daten aktua­li­sie­ren (Bank­kon­to) und anschlie­ßend vor­han­de­nes Gut­ha­ben ‑falls vor­han­den- aus­zah­len. Zur Sicher­heit kann man dann noch den Benut­zer­ac­count selbst schlie­ßen, bevor es irgend­wann selbst getan wird.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.