dm: Drogeriemarkt stattet Mitarbeiter mit über 25.000 Smartphones aus

Samsung

Der deutsche Drogerie-Konzern namens dm hat nun verlauten lassen, dass man in Zukunft allen Mitarbeitern mit einem Smartphone ausstatten möchten. In Einsatz kommen 25.000 Smartphones.

Bis Ende des Jahres sollen alle Mitarbeiter des Drogerie-Konzerns dm (dm-drogerie markt GmbH & Co. KG) ein persönliches Smartphone erhalten, die von dem Konzern zur Verfügung gestellt werden. Dafür hat man rund 25.000 Smartphones von Samsung geordert, die bald zum Einsatz kommen.

Laut dm sei es ein Teil der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens, um die Kompetenz der Mitarbeiter zu stärken und zeitgleich auch den Service für die Kunden in den Filialen zu verbessern.

Über das Smartphone kann man dann Informationen wie Inhaltsstoffe von Produkten in Erfahrung bringen, aber auch allgemeine Fragen zum Sortiment oder zum Service können damit bewältigt werden.

Um das aber auch letztendlich alles realisieren zu können, benötigt man nicht nur das Smartphone. Um diese Entwicklungen auch dem breiten Publikum nahe zu bringen, kooperiert man mit dem Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien (ZKM). Welches Smartphone von Samsung genau in Einsatz kommen wird, ist nicht direkt mitgeteilt worden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.