Huawei: Smartphone Huawei Mate 9 bekommt Update auf Android 8.0

Huawei

Huawei beginnt nun offiziell damit, das Smartphone Huawei Mate 9 mit einem Update auf Android 8.0 Oreo auszurollen. Somit ist das Mate 9 das zweite Huawei-Smartphone mit Android Oreo 8.0.

Der Telekommunikationsausrüster Huawei hat nun offiziell damit begonnen, für das Huawei Mate 9-Smartphone ein Update auszurollen, welches das mobile Betriebssystem Android auf die Version 8.0 Oreo bringt. Die neue Firmware kommt mit der neuen Emui-Oberfläche (Emotion UI 8.0), sowie mit einige von Mate 10 Pro bekannte Funktionen.

Bereits schon Oktober 2017 startete Huawei mit einem offiziellen Beta-Programm, wo Interessenten die Möglichkeit hatten, ihr Smartphone auf die Android Oreo-Version zu bringen und testen zu können.

Neben der neuen Android-Version ist auch die Emui-Oberfläche eingezogen, welches unter anderem eine Splitscreen-Funktion mit sich bringt, die es erlaubt, den Bildschirm in zwei verschiedene Bereichen aufzuteilen.

Das Aussehen gegenüber der Vorgängerversion des Emuis 5.0 unterscheidet sich kaum. Zwar wurde unter anderem das Menü der Einstellungen umgestaltet und noch klarer organisiert oder auch Benachrichtigungen werden nun nach Kategorien sortiert und individuell angepasst, aber ansonsten gibt es kaum wesentliche Unterschiede.

Wer sich für das neue Betriebssystem interessiert, bekommt es in der Regel in den nächsten Tagen automatisch angeboten. Wer bis dahin nicht warten möchte, kann über die Einstellungen unter dem Menüpunkt „Systemaktualisierungen“ oder alternativ in der HiCare-App überprüfen, ob das Update schon zur Verfügung steht. Das Update erfolgt „Over the air“ (OTA), also über das Smartphone selbst.

Kommentar hinterlassen zu "Huawei: Smartphone Huawei Mate 9 bekommt Update auf Android 8.0"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*