Köln: Fuß­gän­ge­rin bei Ver­kehrs­un­fall schwer verletzt

Rettungswagen - Sirene - Blaulicht - Feuerwehr - FuhrparkFoto: Rettungswagen mit Blaulicht der Feuerwehr im Fuhrpark

Am Don­ners­tag­mor­gen ist eine 22 Jah­re alte Fuß­gän­ge­rin in Lin­den­thal vom Mer­ce­des eines 57-Jäh­ri­gen erfasst und schwer ver­letzt worden.

Ers­ten Ermitt­lun­gen zufol­ge soll die 22-Jäh­ri­ge gegen 07:30 Uhr mut­maß­lich bei „Rot” über die Kreu­zung Lin­den­t­hal­gür­tel / Gleue­ler Stra­ße gerannt und dabei – trotz Gefah­ren­brem­sung – mit dem in Rich­tung Düre­ner Stra­ße Fah­ren­den kol­li­diert sein. Ret­tungs­kräf­te brach­ten die Köl­ne­rin mit Kopf­ver­let­zun­gen in eine Klinik.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.