Leverkusen: Radfahrerin bei Zusammenstoß in Rheindorf verletzt worden

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club NRW - Seitenabstand - Polizei NRWFoto: Aktion "Sicher mit Abstand!", Urheber: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Bei einem Auffahrunfall unter Radfahrern am Freitagnachmittag ist eine Seniorin in Leverkusen-Rheindorf leicht verletzt worden.

Die etwa 50 Jahre alte und 1,60 bis 1,70 Meter große Unfallverursacherin mit lockigem dunklem Haar flüchtete auf einem dunklen Damenrad über die Wupperstraße in Richtung Westring.

Anzeige

Gegen 17:45 Uhr fuhr die 69-Jährige nach ihren Angaben mit ihrem Rad die Wupperstraße entlang, als sie eine Radfahrerin mit einem schwarz-weißen Pullover überholen wollte. Dabei fuhr die Unbekannte der 69-Jährigen von hinten auf. Beide Frauen stürzten.

Hinweise zu dem Unfall sowie zu der Flüchtigen nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.