Neuss: Ein­bre­cher hat­ten es auf Geld­au­to­ma­ten abgesehen

Norisbank - Geldautomat - Filiale - Frau - Bankkarte - Girocard - Deutsche BankFoto: Frau mit Girocard der Deutsche Bank an einem Norisbank-Geldautomat, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In der Nacht zu Diens­tag dran­gen offen­bar unbe­kann­te Täter gewalt­sam in den Vor­raum einer Super­markt­fi­lia­le an der Gott­lieb-Daim­ler-Stra­ße ein.

Sie hebel­ten die Glas­schie­be­tür auf und mach­ten sich dann an dem dahin­ter befind­li­chen Geld­au­to­ma­ten zu schaf­fen. Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen schei­ter­ten ihre Ver­su­che jedoch, so dass sie ohne Beu­te vom Tat­ort flüch­te­ten. Der Ein­bruch fand gegen 00:45 Uhr statt. Hin­wei­sen zufol­ge han­del­te es sich bei den Tätern um min­des­tens drei dun­kel geklei­de­te Personen.

Eine Fahn­dung führ­te bis­lang nicht auf die Spur der Täter. Die Kri­po sicher­te Spu­ren am Tat­ort. Auch die Ermitt­lungs­kom­mis­si­on „Heat” wur­de in die noch andau­ern­den Ermitt­lun­gen ein­be­zo­gen. Hin­wei­se von Zeu­gen nimmt das zustän­di­ge Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Tele­fon­num­mer 02131 / 300–0 entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.