Squa­re Enix: Final Fan­ta­sy XV erscheint nächs­tes Jahr für den PC

Square Enix

Nvi­dia, sowie der Publis­her Squa­re Enix haben gleich­zei­tig bekannt­ge­ge­ben, dass das japa­ni­sches Action-Rol­len­spiel namens Final Fan­ta­sy XV nächs­tes Jahr auch auf dem PC erschei­nen wird.

Der Ent­wick­ler von Chip­sät­zen und Gra­fik­pro­zes­so­ren für Per­so­nal Com­pu­ter und Spie­le­kon­so­len namens Nvi­dia hat zusam­men mit dem Publis­her Squa­re Enix bekannt­ge­ge­ben, dass das japa­ni­sches Action-Rol­len­spiel namens Final Fan­ta­sy XV nächs­tes Jahr auch auf dem PC erschei­nen wird.

Das Spiel gibt es bereits schon seit rund neun Mona­ten für die Play­Sta­ti­on 4- und Xbox One-Kon­so­le. In Zusam­men­ar­beit mit Nivi­dia soll die Por­tie­rung auf dem PC vor allem mit einer Nvi­dia-Gra­fik­kar­ten beson­ders gut gelingen.

So soll ins­be­son­de­re die Nivi­dia-Tech­no­lo­gien pro­fi­tie­ren, wovon Ansel, Hair­Works, Shadow­Works und VXAO gemeint sind. Grund­sätz­lich soll die Por­tie­rung für die Nivi­di­as-Gra­fik­kar­ten der Pas­cal-Serie opti­miert wer­den. Sei­tens Nvi­dia erhal­ten die Ent­wick­ler dafür Midd­le­wa­re, Quell­code und Werkzeuge.

Eben­so erhält die PC-Ver­si­on alle bis dahin ver­öf­fent­li­chen Down­load­a­ble Con­tent (DLCs). Zudem wird sei­tens Squa­re Enix auch an einer Unter­stüt­zung von 8K-Auf­lö­sung, Tex­tu­ren in Ultra-HD (4K, UHD) sowie an Dol­by Atmos gearbeitet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.