Dee­zer: Neue Ver­si­on des Pro­gramms ver­füg­bar inklu­si­ve HiFi-Qualität

Deezer

Dee­zer hat nun eine neue Ver­si­on für das Pro­gramm unter macOS und Win­dows her­aus­ge­bracht. So muss man nicht mehr im Brow­ser sei­ne Musik anhö­ren. Außer­dem ist die HiFi-Qua­li­tät nun verfügbar.

Wer den Musik-Strea­ming-Dienst Dee­zer ver­wen­det, kann ab sofort die neue Ver­si­on unter macOS und Win­dows in Ver­wen­dung neh­men. Damit ent­fällt der wohl läs­ti­ge Schritt, die Musik über den Brow­ser genie­ßen zu können.

Außer­dem hat man nun auch die Mög­lich­keit, bis zum Jah­res­en­de kos­ten­frei die Musik – falls ver­füg­bar – in HiFi-Qua­li­tät genie­ßen zu kön­nen. Die­se Funk­ti­on steht aber nicht für Abon­nen­ten zur Ver­fü­gung, die den „Fami­li­en-Tarif” haben.

Ab dem nächs­ten Jahr wird man dafür aber zur Kas­se gebe­ten und muss optio­nal hin­zu­ge­bucht wer­den. Hier wer­den zusätz­lich bis zu 16 Bit FLACs zur Ver­fü­gung gestellt, die die Musik­qua­li­tät erheb­lich ver­bes­sern soll.

Um die neue Ver­si­on in Anspruch neh­men zu kön­nen, benö­tigt man min­des­tens die Ver­si­on macOS 10.8, bezie­hungs­wei­se Win­dows 7. Das gilt für alle gül­ti­ge Abon­ne­ments, die man mit Dee­zer am lau­fen hat.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.