Apple: Inkorrekte Email teilt Kündigung vom Abonnement mit

Apple Inc.

In der letzten Zeit sind Emails bei Abonnenten eingetrudelt, die mitteilten, dass das laufende Abonnements gekündigt wird zum Laufzeitende. Nun äußerte sich Apple dazu und entschuldigte sich.

Bereits schon letzte Woche erhielten Apple-Music- und iCloud-Abonnenten eine Email, dass ihr laufendes Abonnement zum Laufzeitende gekündigt wird. Auch, dass der etwas über fünfzig Gigabyte große Speicherplatz eingestellt worden sei und man auch kein Zugriff mehr darauf erhält.


Nun äußerte Apple sich dazu und entschuldigte sich zunächst einmal. Denn diese Emails seien inkorrekt gewesen und es gibt keine Änderungen. Auch laufende Abonnements werden nach wie vor automatisch verlängert, sofern man sie nicht vorher selbst gekündigt hat. Wer solch eine Email erhalten hat (hatte), kann sie dementsprechend einfach getrost ignorieren.

Kommentar hinterlassen zu "Apple: Inkorrekte Email teilt Kündigung vom Abonnement mit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*