Google: Inaktive Google AdWords-Konten werden bald deaktiviert

Google informiert inaktive Google AdWords-Nutzer darüber, dass ihr Konto bald deaktiviert wird. Betroffen sind alle Konten, die in der Vergangenheit kein Geld über die Plattform ausgegeben haben.

Mit Google AdWords kann man bekanntlich Werbeanzeigen bei Google schalten, die dann über die Plattform Google AdSense ausgespielt werden. Die Werbetreibende werden aber nun aktuell darüber informiert, dass ihr Konto deaktiviert wird, sofern das Konto derzeit inaktiv ist.

Hat man seit über 15 Monaten keine Ausgaben über AdWords – beispielsweise durch inaktive Werbeanzeigen – muss damit rechnen, dass das Konto von Google bald deaktiviert wird. Das soll laut Google dazu beitragen, dass die Plattform insgesamt schneller werden wird.

Die deaktivierten Konten können aber jederzeit wieder reaktiviert werden, sofern man wieder dazu bereit ist, kostenpflichtige Werbeanzeigen zu schalten. Im eingeloggten Zustand muss man zunächst auf das Werkzeug-Symbol oben rechts klicken, anschließend auf „Einrichtung“ und kann im Bereich des Kontostatus auf „Mein Konto reaktivieren“ klicken.

Unter Umständen kann es sein, dass man sein Zahlungsmittel wieder angeben muss, worüber die Ausgaben für die Werbeanzeigen von Google abgerechnet werden sollen. Anzeigen und Kampagnen, die vor der Deaktivierung des Kontos jedoch aktiv waren, werden anschließend wieder ausgeliefert.

Kommentar hinterlassen zu "Google: Inaktive Google AdWords-Konten werden bald deaktiviert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*