Telefonica: Vertragskunden können ab sofort die eSIM verwenden

Telefonica Germany - Zentrale - MünchenFoto: Telefonica Germany Zentrale (München)

Das Telekommunikationsunternehmen Telefonica lässt verlauten, dass man für die Vertragskunden nun die eSIM anbietet. Mit dabei sind auch Vertragskunden der Discounter-Marken Ay Yildiz und BLAU.

Mit der eSIM (embeddedSIM) hat man die Möglichkeit, eine virtuelle SIM-Karte in Verwendung zu nehmen. Dabei wird nicht die klassische Simkarte in das Endgerät gesteckt, sondern das Profil der Karte aus dem Internet heruntergeladen und auf das Gerät gespielt.


Vertragskunden von o2, sowie von Ay Yildiz und BLAU haben ab sofort die Möglichkeit, die eSIM in Verwendung zu nehmen. Das gab Telefonica nun offiziell bekannt. Zum Vergleich: Die Deutsche Telekom bietet ihre Prepaid-Kunden die eSIM an, jedoch neben Telefonica auch Vodafone nicht.

Telefonica - o2 Online - mein o2 - Simkarten - SIM-Karte verwalten

Screenshot: Neue SIM-Karte im Benutzeraccount bestellen (Telefonica/o2)

Interessierte Kunden können den Kartentausch bereits ins Rollen bringen und wird seitens Telefonica und den Discounter-Marken kostenfrei angeboten. Das kann man online im Benutzeraccount veranlassen, sowie auch per Smartphone-App, der Hotline und offline im Geschäft.


Bei einem Online-Austausch steht die eSIM bereits innerhalb weniger Minuten zur Verfügung. Dabei wird ein QR-Code mit den nötigen Informationen angezeigt, damit die virtuelle Simkarte auch auf das Endgerät gelangt. Entgegen der Behauptung seitens Telefonica vor einem Jahr, dass man die Apple-Geräte nicht unterstützen wird, ist dies nun bald möglich. Bericht vom 26. September 2017: Telefonica: Apple Watch Series 3 mit LTE ist nicht mit o2-eSIM kompatibel


Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.