American Express: Payback-Kreditkarte mit 3.000 Punkten

American Express International - Deutschland - Theodor-Heuss-Allee - Frankfurt am MainFoto: Hauptsitz von American Express Deutschland auf der Theodor-Heuss-Allee (Frankfurt am Main)

Die American Express Deutschland vertreibt derzeit die AMEX Payback mit 3.000 Punkten. Der Geldwert beträgt 30 Euro, welches auf das eigene Payback-Konto gut geschrieben werden.

Interessierte American Express Payback-Kunden erhalten derzeit eine Verdreifachung der Startpunkte. Bis zum 18.10.2020 erhält man nicht nur die AMEX Payback dauerhaft kostenfrei, sondern statt 1.000 Punkte sogar 3.000 Punkte obendrauf.

Die Punkte werden nach Beantragung auf das eigene Payback-Konto gut geschrieben. Während des Antrags kann man sich mit seinem Payback-Konto einloggen und die AMEX damit verbinden. Besitzt man kein Payback-Konto, eröffnet American Express automatisch ein neues Payback-Konto.

Abgesehen vom Startguthaben (3.000 Punkte, 30 Euro) punktet man zudem auch automatisch mit jeder Bezahlung der AMEX. Pro 2 Euro wird ein Punkt gut geschrieben – im Rahmen des Payback Max Turbo-Programms kann man die erhaltene Punkte sogar verdoppeln (1 Punkt pro 1 Euro).

Kostenlos
American Express International - Deutschland - Theodor-Heuss-Allee - Frankfurt am Main
American Express Payback
Mit der dauerhaft kostenfreien American Express Payback sammelt man kostenfrei Payback-Punkte.
Mit der dauerhaft kostenfreien American Express Payback sammelt man kostenfrei Payback-Punkte. Weniger anzeigen

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.