Deut­sche Kre­dit­bank – Mit Bar­zah­len im Super­markt Geld abheben

DKB Deutsche Kreditbank

Die Deut­sche Kre­dit­bank koope­riert mit Bar­zah­len und erlaubt somit das Abhe­ben von Geld im Super­markt. Dazu muss man nicht für min­des­tens 20 Euro dort ein­kau­fen gehen.

Mit Bar­zah­len hat man die Mög­lich­keit, an der Super­markt-Kas­se sei­ne Rech­nun­gen von Online-Bestel­lun­gen zu beglei­chen. Dau druckt man ein­fach einen Bar­code aus, zeigt ihn an der Kas­se und bezahlt anschlie­ßend den offe­nen Pos­ten. Schon bekommt der Händ­ler bin­nen weni­ge Sekun­den eine Mit­tei­lung, dass die Rech­nung begli­chen wurde.

Jedoch scheint es im Trend zu sein, dass auch Ban­ken mit Bar­zah­len koope­rie­ren. Zunächst hat­te N26 (ehe­mals Number26) als Bank eine Koope­ra­ti­on abge­schlos­sen, nun die Deut­sche Kre­dit­bank.

Die Koope­ra­ti­on sieht so aus, dass man zwar kei­ne Rech­nun­gen der Bank (wel­che denn auch?) an der Super­markt-Kas­se begleicht, son­dern Geld abhe­ben kann. Dazu gene­riert man ein­fach einen Bar­code mit der gewünsch­te Sum­me im Online­ban­king zum Abhe­ben und geht anschlie­ßend zur Kas­se. Schon bekommt man das gewünsch­te Geld aus­ge­zahlt und wird anschlie­ßend vom Giro­kon­to abgezogen.

In allen gän­gi­gen Super­märk­ten kennt man viel­leicht schon das Prin­zip. Bezahlt man an der Kas­se min­des­tens 20 Euro für sei­nen Ein­kauf, kann mit­tels EC-Kar­ten­zah­lung auch noch Geld abhe­ben gehen. Der Super­markt bucht dann den Wert der Ware und das „abge­ho­be­ne Geld” ab. Hier ent­fällt die­se Metho­de aber, da man nicht gezwun­gen ist, auch vor­her dort ein­kau­fen zu gehen, damit man Geld abhe­ben kann.

Die DKB ist somit die zwei­te Bank, die eine Koope­ra­ti­on mit Bar­zah­len ein­geht und den Kun­de ermög­licht, kos­ten­los Geld beim Super­markt abzu­ho­len. Etwai­ge Gebüh­ren fal­len hier natür­lich nicht an. Jedoch spart die Bank mit Sicher­heit eini­ges an Klein­geld, da die Gebühr von Bar­zah­len sicher­lich gerin­ger ist, als wenn man bei­spiels­wei­se sei­ne VISA-Card am Geld­au­to­ma­ten benutzt.

Ich per­sön­lich bin Kun­de der DKB und wer­de, sofern mög­lich, dar­auf ach­ten, dass ich eher im Super­markt Geld abhe­ben gehe, statt am Auto­ma­ten. Denn letzt­end­lich zah­le ich für das Kon­to nichts und bekom­me als Kun­de sehr viel gebo­ten. Dann kann ich der Bank ja auch etwas ent­ge­hen gehen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.