DWD: War­nung vor schwe­ren Gewit­tern in Süddeutschland

Deutscher Wetterdienst - Offenbach am Main - HessenFoto: Deutscher Wetterdienst in Offenbach am Main (Hessen), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Deut­sche Wet­ter­dienst warnt vor ört­lich schwe­ren Gewit­tern in Süddeutschland.

Betrof­fen sei­en zunächst Tei­le der Bun­des­län­der Baden-Würt­tem­berg und Bay­ern, teil­te der DWD am Sonn­tag­nach­mit­tag mit. Hagel­schlag durch grö­ße­ren und gro­ßen Hagel sowie grö­ße­re Hagel­an­samm­lun­gen sei­en mög­lich. Es bestehe die Gefahr von Blitz­schlag durch hohe Blitz­in­ten­si­tät. Zudem kön­ne es zu schwe­ren bis orkan­ar­ti­gen Böen kom­men – ent­wur­zel­te Bäu­me, her­ab­stür­zen­de Dach­zie­gel oder ande­re Gegen­stän­de sei­en nicht ausgeschlossen.

Stark­re­gen, lokal um 30 Liter pro Qua­drat­me­ter und Stun­de, könn­te laut DWD zudem zu Über­flu­tun­gen von Kel­lern und Stra­ßen füh­ren. Die aktu­el­len War­nun­gen gel­ten zunächst bis in die Nacht zum Mon­tag. Eine Ver­län­ge­rung sowie eine Aus­deh­nung auf wei­te­re Gebie­te sei mög­lich, teil­te der Wet­ter­dienst mit.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.