EMA: Boos­ter-Zulas­sung für Bio­n­tech bei Über-Zwölfjährigen

Impfpass - Impfausweis - Impfungen - COVID-19 - Coronavirus - Comirnaty - Februar 2021 - BonnFoto: Impfausweis mit aktueller Impfung gegen das Coronavirus (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die EMA emp­fiehlt die Zulas­sung des Coro­na-Impf­stoffs von Bio­n­tech zum Boos­tern für Kin­der über zwölf Jahren.

Das teil­te die EU-Behör­de am Don­ners­tag mit. Damit fol­ge man einer Aus­wer­tung von vor­läu­fi­gen Sicher­heits- und Wirk­sam­keits­da­ten aus einer kli­ni­schen Stu­die mit einer Auf­fri­schungs­do­sis des Impf­stoffs bei Per­so­nen ab 16 Jah­ren, zusam­men mit ver­öf­fent­lich­ter Lite­ra­tur und Daten nach der Zulas­sung sowie Pra­xis­nach­wei­sen aus der Anwen­dung von Auf­fri­schungs­do­sen bei jun­gen Emp­fän­ger in Israel.

Der Aus­schuss war der Ansicht, dass die ver­füg­ba­ren Bewei­se aus­reich­ten, um zu dem Schluss zu kom­men, dass die Immun­ant­wort auf eine Auf­fri­schimp­fung bei Jugend­li­chen min­des­tens genau­so hoch sein wür­de wie bei Erwach­se­nen. Aus den ver­füg­ba­ren Daten wur­den kei­ne neu­en Sicher­heits­be­den­ken ermit­telt, hieß es. Wei­te­re Daten aus Stu­di­en und Ana­ly­sen bei Jugend­li­chen wür­den in den kom­men­den Mona­ten erwar­tet. Die EMA wer­de die Bewei­se wei­ter­hin über­wa­chen und bewer­ten und die Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen aktua­li­sie­ren oder ande­re geeig­ne­te behörd­li­che Maß­nah­men nach Bedarf ergrei­fen, hieß es. Die Ergeb­nis­se wür­den nun an die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on wei­ter­ge­lei­tet, die in Kür­ze ihre Ent­schei­dung fäl­len werde.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.