Phil­ip­pi­nen: Mili­tär­flug­zeug mit 92 Pas­sa­gie­re abgestürzt

Fahrwerk - Boeing - 747-400 - Flugzeug - Wiese - Räder - Flugfeld - FliegerFoto: Foto: Fahrwerk einer Boeing 747-400, dts Nachrichtenagentur

Auf den Phil­ip­pi­nen ist am Sonn­tag ein Mili­tär­flug­zeug mit 92 Men­schen an Bord abgestürzt.

Die Trans­port­ma­schi­ne hat­te offen­bar die Lan­de­bahn ver­passt, teil­te das Mili­tär mit. Min­des­tens 40 Per­so­nen konn­ten dem­nach aus dem Wrack geret­tet wer­den. Es soll 17 Todes­op­fer geben, wobei die Opfer­zahl noch stei­gen könnte.

Der Ret­tungs­ein­satz dau­er­te zunächst noch an. Der Vor­fall ereig­ne­te sich gegen 11:30 Uhr Orts­zeit (5:30 Uhr deut­scher Zeit) beim Lan­de­an­flug auf die süd­phil­ip­pi­ni­sche Insel Jolo. Bei der Unglücks­ma­schi­ne han­delt es sich um ein Trans­port­flug­zeug vom Typ C‑130.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.