Poli­tik: FDP will unab­hän­gi­gen TÜV für Wahlprogramme

Freie Demokraten - FDP Logo - AnzugFoto: Sicht auf einen Anzug mit einer FDP-Karte in der Tasche, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die FDP-Bun­des­tags­frak­ti­on for­dert einen TÜV für Wahlprogramme.

„Teu­re Wahl­ver­spre­chen, die nicht ein­ge­hal­ten wer­den, för­dern Poli­tik­ver­dros­sen­heit”, heißt es in einem Posi­ti­ons­pa­pier, das der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der FDP-Bun­des­tags­frak­ti­on, Chris­ti­an Dürr, ver­fasst hat und über das die „Bild am Sonn­tag” berich­tet. Eine unab­hän­gi­ge Stel­le sol­le des­halb die Plä­ne der Par­tei­en durch­rech­nen, heißt es in dem Posi­ti­ons­pa­pier weiter.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.