SPD: Karl Lau­ter­bach posi­tiv auf Coro­na getes­tet worden

Karl Lauterbach - SPD-Politiker - Mediziner - GesundheitswissenschaftlerFoto: SPD-Politiker Karl Lauterbach, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach ist posi­tiv auf Coro­na getes­tet worden.

Das teil­te sein Minis­te­ri­um in der Nacht auf Frei­tag mit. „Dem Minis­ter geht es gut, er hat nur leich­te Sym­pto­me”, hieß es in der Erklä­rung. Er neh­me sei­ne Amts­ge­schäf­te vor­über­ge­hend aus der häus­li­chen Iso­la­ti­on war. Lau­ter­bach ist den Anga­ben zufol­ge vier­fach geimpft. „Dies zeigt, dass bei der hoch­an­ste­cken­den Omi­kron­va­ri­an­te eine Infek­ti­on selbst bei äußers­ter Vor­sicht nicht voll­stän­dig aus­zu­schlie­ßen ist”, so sein Ministerium.

Der Minis­ter appel­lie­re daher erneut an alle, „sich umsich­tig zu ver­hal­ten und auf einen aus­rei­chen­den Impf­schutz zu ach­ten, damit Infek­tio­nen und schwe­re Ver­läu­fe soweit wie mög­lich ver­hin­dert wer­den kön­nen”, hieß es.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.