USA: Neue Reisebeschränkungen aus Israel nach Corona-Todesfall

Flughafen Newark - Flugzeuge - Rollbahn - New Jersey - New YorkFoto: Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In den USA ist am Samstag der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt worden.

Es habe sich um eine „Hochrisiko-Patientin Ende 50“ gehandelt, sagte US-Präsident Donald Trump. Vizepräsident Mike Pence gab unterdessen neue Einreisebeschränkungen bekannt.

Diese würden auf Reisende ausgeweitet, die in den letzten 14 Tagen im Iran gewesen seien. US-Bürger wurden zudem aufgerufen, nicht mehr nach Italien oder Südkorea zu reisen. Bereits Anfang Februar hatten die USA eine umfangreiche Reisewarnung für China herausgegeben.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.