Mehr­heit für Bei­be­hal­tung von Corona-Isolationspflicht

Ber­lin (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – 62 Pro­zent der Bun­des­bür­ger sind dafür, dass die nun in eini­gen Bun­des­län­dern weg­ge­fal­le­ne Iso­la­ti­ons­pflicht für Coro­na-Infi­zier­te bei­be­hal­ten wird. Das ist eines der Ergeb­nis­se des neu­en ZDF-Polit­ba­ro­me­ters, das am Frei­tag ver­öf­fent­licht wur­de. Nur 35 Pro­zent unter­stüt­zen den Weg­fall die­ser Pflicht, dar­un­ter mehr­heit­lich die Anhän­ger der AfD (54 Prozent). 

Ver­gleichs­wei­se gering fal­len die Sor­gen um die eige­ne Gesund­heit wegen Coro­na aus. Aktu­ell hal­ten 30 Pro­zent ihre Gesund­heit dadurch für gefähr­det, 60 Pro­zent sehen das nicht so. Die Umfra­ge zum Polit­ba­ro­me­ter wur­de von der Mann­hei­mer For­schungs­grup­pe Wah­len durch­ge­führt. Die Inter­views wur­den in der Zeit vom 22. bis 24. Novem­ber bei 1.273 Wahl­be­rech­tig­ten tele­fo­nisch erhoben.

Foto: Men­schen mit Schutz­mas­ke, über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.