Selen­skyj in Washing­ton erwar­tet – USA lie­fern Patriot-System

Kiew/Washington (dts Nach­rich­ten­agen­tur) – Die USA wol­len der Ukrai­ne das Patri­ot-Flug­ab­wehr­sys­tem zur Ver­tei­di­gung gegen Luft­an­grif­fe lie­fern. Man wer­de die ukrai­ni­schen Streit­kräf­te in einem Dritt­land in der Bedie­nung der Rake­ten­bat­te­rie schu­len, teil­te das Wei­ße Haus am Diens­tag mit. Dies wer­de aller­dings eini­ge Zeit in Anspruch nehmen. 

Die US-Regie­rung bestä­tig­te zudem, dass der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj am Mitt­woch zu sei­ner ers­ten Aus­lands­rei­se seit Beginn des Krie­ges in Washing­ton erwar­tet wird. Der ukrai­ni­sche Prä­si­dent schrieb selbst bei Twit­ter, dass er auf dem Weg in die USA sei, um „die Resi­li­enz und Ver­tei­di­gungs­fä­hig­keit der Ukrai­ne zu stär­ken”. Er wer­de auch eine Rede vor dem Kon­gress hal­ten, kün­dig­te Selen­skyj an. Seit Russ­land im Febru­ar ange­grif­fen hat, hat­te Selen­skyj in der Ukrai­ne aus­ge­harrt, zumin­dest sind kei­ne Aus­lands­rei­sen bekannt. Ande­re hohe Reprä­sen­tan­ten der ukrai­ni­schen Regie­rung haben durch­aus schon meh­re­re Aus­lands­rei­sen unternommen.

Foto: US-Flag­ge, über dts Nachrichtenagentur

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.