Coro­na­vi­rus: Jens Spahn kün­digt Mas­ken-Gut­schei­ne für Älte­re an

Frau - Seniorin - Rollator - Maske - ÖffentlichkeitFoto: Frau mit Rollator und Mundmaske in der Öffentlichkeit, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bun­des­re­gie­rung will älte­re Bun­des­bür­ger im kom­men­den Jahr mit­hil­fe von Gut­schei­nen mit FFP2-Schutz­mas­ken versorgen.

Man habe sich ent­schie­den, „über 60-Jäh­ri­gen und ande­ren vom Gemein­sa­men Bun­des­aus­schuss defi­nier­ten Risi­ko­grup­pen in der Vor­weih­nachts­zeit die Mög­lich­keit zu geben, drei FFP2- oder ver­gleich­ba­re Atem­schutz­mas­ken in ihren Apo­the­ken kos­ten­frei abzu­ho­len”, sag­te Jens Spahn am Mitt­woch­mit­tag in Ber­lin. Die­se hät­ten einen Waren­wert von 18 Euro.

Die­se Lösung sei aus­schließ­lich für die Fest­wo­chen gedacht und gel­te bis Ende Dezem­ber. „Für die Zeit danach erhal­ten dann alle Risi­ko­grup­pen zwei fäl­schungs­si­che­re Cou­pons für jeweils sechs Mas­ken von ihren Kran­ken­kas­sen, die sie in zwei klar defi­nier­ten Zeit­räu­men im neu­en Jahr eben­falls in der Apo­the­ke ein­lö­sen kön­nen”, so der CDU-Poli­ti­ker wei­ter. Mit den Cou­pons wol­le man ver­hin­dern, dass „auf den Kos­ten der Schwächs­ten” Geschäf­te gemacht werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.