Coronavirus: Jens Spahn kündigt Masken-Gutscheine für Ältere an

Frau - Seniorin - Rollator - Maske - ÖffentlichkeitFoto: Frau mit Rollator und Mundmaske in der Öffentlichkeit, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung will ältere Bundesbürger im kommenden Jahr mithilfe von Gutscheinen mit FFP2-Schutzmasken versorgen.

Man habe sich entschieden, „über 60-Jährigen und anderen vom Gemeinsamen Bundesausschuss definierten Risikogruppen in der Vorweihnachtszeit die Möglichkeit zu geben, drei FFP2- oder vergleichbare Atemschutzmasken in ihren Apotheken kostenfrei abzuholen“, sagte Jens Spahn am Mittwochmittag in Berlin. Diese hätten einen Warenwert von 18 Euro.

Diese Lösung sei ausschließlich für die Festwochen gedacht und gelte bis Ende Dezember. „Für die Zeit danach erhalten dann alle Risikogruppen zwei fälschungssichere Coupons für jeweils sechs Masken von ihren Krankenkassen, die sie in zwei klar definierten Zeiträumen im neuen Jahr ebenfalls in der Apotheke einlösen können“, so der CDU-Politiker weiter. Mit den Coupons wolle man verhindern, dass „auf den Kosten der Schwächsten“ Geschäfte gemacht werden.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.