FDP: Par­tei will gegen Coro­na geimpf­ten Per­so­nen alles erlauben

Häuser - Hotel - Strand - Meer - Badeort - Totes Meer - See - AsienFoto: Badeort am Toten Meer, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Vor dem Impf­gip­fel von Bund und Län­dern for­dert Vol­ker Wis­sing die schnel­le Rück­ga­be von Frei­hei­ten an Geimpfte.

„Alles muss erlaubt sein für Geimpf­te”, sag­te Wis­sing der „Saar­brü­cker Zei­tung” (Mon­tags­aus­ga­be). Wenn es kei­nen Anlass mehr gebe, Grund­rech­te ein­zu­schrän­ken, „ist es nicht erlaubt, dies wei­ter zu tun”. Die Ver­fas­sung sei da „sehr klar”, so Wissing.

Zugleich for­der­te der Libe­ra­le, dann auch Betrei­bern von bestimm­ten Ein­rich­tun­gen die Mög­lich­keit zur Öff­nung ein­zu­räu­men. „Als Restau­rant­be­sit­zer wür­de ich dar­auf bestehen, für Geimpf­te öff­nen zu dür­fen”, so Wis­sing. „Bund und Län­der soll­ten hier rasch han­deln. Auch das erwar­te ich übri­gens vom Impf­gip­fel”, sag­te der Generalsekretär.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.