Düsseldorf: Bundesinnenministerium verurteilt Randale im Rheinbad

Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat - BMI - Bundesbehörde - BerlinFoto: Gebäude des Bundesministeriums des Innern für Bau und Heimat (Berlin), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das Bundesinnenministerium hat nach der Randale einer Gruppe junger Männer nordafrikanischer Herkunft im Düsseldorfer Rheinbad Konsequenzen der örtlichen Behörden gefordert.

“Wir verurteilen diese Ausschreitungen”, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). “Die örtlichen Behörden müssen alles ihnen Mögliche tun, um die Bevölkerung vor Randalierern und Gewalt in Freibädern zu schützen”, sagte der Sprecher weiter.

Anzeige

Der Bund und die Bundespolizei seien für den Schutz in Freibädern allerdings nicht zuständig. Dafür seien die Polizei in den Ländern sowie die Kommunen verantwortlich.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.