Hagen: 16-Jähriger tritt Außenspiegel der Bundespolizei ab

Bundespolizei Hagen - Einsatzwagen - Sachbeschädigung - September 2020 - HagenFoto: Beschädigter Einsatzwagen der Bundespolizei (Hagen), Urheber: Bundespolizei Hagen

Ein 16-Jähriger hat Sonntagabend einen Außenspiegel eines Einsatzfahrzeugs der Bundespolizei abgetreten.

Der Einsatzwagen war vor dem Bundespolizeirevier am Hagener Hauptbahnhof geparkt worden. Dabei wurde er durch die Videoüberwachung von einem Bundespolizisten in der Wache beobachtet. Danach entfernte sich der junge Hagener fluchtartig. Da sich dieser jedoch fast täglich am Hagener Hauptbahnhof aufhält und zudem eine Streife der Bundespolizei kurz zuvor nach der Uhrzeit befragt hatte, konnte seine Identität sofort ermittelt werden.

Gegen ihn leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel ein. Das Dienstfahrzeug war aufgrund des abgetretenen Außenspiegels nicht mehr einsatzbereit.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.