Köln: 54-jähriger Vater will Frau und Sohn mit Messer verletzen

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Freitagabend ist ein junger Mann im Stadtteil Volkhoven/Weiler bei einem Familienstreit leicht verletzt worden.

Polizisten nahmen noch am Tatort einen Mann vorläufig fest. Der 54-Jährige soll mit einem Messer mehrfach versucht haben, seine Frau sowie den 25-jährigen Sohn zu verletzen. Bei einem anschließenden Gerangel erlitt der Sohn die leichten Verletzungen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft beabsichtigt den Angreifer noch heute dem Haftrichter vorzuführen.

Gegen 20:30 Uhr alarmierte der 25-Jährige die Polizei und berichtete von der Bedrohung durch den Vater in der Wohnung auf der Keimesstraße. Der Tatverdächtige ließ sich von den eintreffenden Beamten widerstandslos festnehmen. Ein Arzt entnahm dem Alkoholisierten eine Blutprobe. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Streits dauern an. Mit weiteren Informationen ist nicht vor Montagmittag zu rechnen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.