Köln: 65-Jäh­ri­ger von Stra­ßen­bahn erfasst und töd­lich verletzt

Pinusstraße - KVB - Stadtbahn - Haltestelle - Tunnel - Köln-EhrenfeldFoto: Stadtbahnhaltestelle der KVB Pinusstraße (Köln-Ehrenfeld)

Ein 65 Jah­re alter Mann ist im Bereich der U‑Bahnstation Pius­stra­ße von einer Stra­ßen­bahn erfasst und töd­lich ver­letzt worden.

Der Fah­rer der KVB-Bahn sowie ein 29-jäh­ri­ger Fahr­gast erlit­ten einen Schock. Bei­de wur­den vor­sorg­lich in Kran­ken­häu­ser gebracht.

Nach aktu­el­len Erkennt­nis­sen soll der 65-Jäh­ri­ge gegen 01:00 Uhr ohne Fremd­ein­wir­kung auf die Glei­se gestürzt und zwi­schen Bahn­steig und der ein­fah­ren­den Stra­ßen­bahn ein­ge­klemmt wor­den sein. War­um der Mann stürz­te, ist der­zeit Gegen­stand der lau­fen­den Ermitt­lun­gen, die das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 11 auf­ge­nom­men hat.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.