Köln: Alle Infor­ma­tio­nen zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019 in Fühlingen

Summerjam-Festival 2018 - Bühne - Fühlinger See - Köln-FühlingenFoto: Sicht auf eine Bühne vom Summerjam-Festival 2018 am Fühlinger See (Köln-Fühlingen)

Das Sum­mer­jam-Fes­ti­val fin­det bald wie­der in Füh­lin­gen statt. Anläss­lich dazu wer­den wie­der Stra­ßen­sper­ren ein­ge­rich­tet, die ab dem 03. Juli 2019 begin­nen. Hier eine kom­plet­te Übersicht.

Rund 30.000 Musik­fans aus der gan­zen Welt wer­den vom 05. bis 07. Juli 2019 zum größ­ten Reg­gae-Fes­ti­val Euro­pas in Köln erwar­tet. Inter­na­tio­na­le Stars der Reg­gae-Sze­ne tre­ten bereits zum 34. mal beim Sum­mer­jam-Fes­ti­val am Füh­lin­ger See auf.

Auf­tei­lun­gen der Fes­ti­val­ge­län­de zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019:

Das Fes­ti­val­ge­län­de ist in ver­schie­de­ne Berei­che auf­ge­teilt: Es gibt zwei gro­ße Büh­nen, ein Musik­ze­lt, ver­schie­de­ne Ser­vice-Ein­rich­tun­gen, einen gro­ßen Markt mit Händ­lern aus ganz Euro­pa sowie das Cam­ping-Gelän­de ent­lang des Füh­lin­ger Sees öst­lich der Meri­an-Brü­cke. Das Cam­ping-Gelän­de ist teil­wei­se bereits ab 01. Juli 2019 für Fes­ti­val­be­su­cher zugänglich.

Vor­be­rei­tun­gen zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019:

Bereits ab dem kom­men­den Mon­tag, den 24. Juni 2019 kann es auf den Park­plät­zen und Lie­ge­wie­sen wegen der begin­nen­den Auf­bau­ar­bei­ten und erfor­der­li­cher Mate­ri­al­la­ge­run­gen zu Ein­schrän­kun­gen kommen.

Um eine mög­lichst gerin­ge Geräusch­ent­wick­lung zu gewähr­leis­ten, wur­de von der Ver­wal­tung in Zusam­men­ar­beit mit einem erfah­re­nen Inge­nieur­bü­ro für Lärm­im­mis­sio­nen und dem Fes­ti­val­ver­an­stal­ter ein Lärm­kon­zept erar­bei­tet. Durch die Nut­zung neu­es­ter Beschal­lungs­tech­nik und wei­te­rer, inein­an­der grei­fen­der Vor­keh­run­gen sol­len Lärm­be­läs­ti­gun­gen stark ein­ge­schränkt werden.

Stra­ßen­sper­ren zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019:

Schon in den letz­ten Jah­ren hat das in Zusam­men­ar­beit von Poli­zei, Stadt Köln und Ver­an­stal­ter ent­wi­ckel­te Ver­kehrs­len­kungs­kon­zept zu einem funk­tio­nie­ren­den An- und Abrei­se­ver­kehr geführt und ein geord­ne­tes Par­ken ermög­licht. Dem­nach wird auch in die­sem Jahr wie­der die Oran­je­hof­stra­ße zwi­schen Edsel-Ford-Stra­ße und Neus­ser Land­stra­ße für den moto­ri­sier­ten Indi­vi­du­al­ver­kehr sowie für Fahr­rad­fah­rer und Fuß­gän­ger gesperrt. Die Sper­rung erfolgt ab dem 03. Juli 2019 um 12:00 Uhr und dau­ert bis zum 08. Juli 2019 um 15:00 Uhr. Hin­weis­schil­der lei­ten die Fes­ti­val­be­su­cher von der Auto­bahn­ab­fahrt Köln-Niehl zur Park­flä­che am Berg­hei­mer Weg. Von dort aus fah­ren Son­der­bus­se zum Festivalgelände.

Wegen der begrenz­ten Park­mög­lich­kei­ten bit­tet die Stadt, mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln anzu­rei­sen sowie die Be- und Ent­la­de­mög­lich­kei­ten auf den Park­plät­zen P4 und P7 zu nutzen.

Die Ver­kehrs­über­wa­chung der Stadt Köln kon­trol­liert an allen Fes­ti­val­ta­gen im Bereich des Füh­lin­ger Sees ver­stärkt. In den Stadt­tei­len rund um den Füh­lin­ger See muss mit Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen gerech­net wer­den. Ein Zugang zum Füh­lin­ger See süd­lich der Meri­an-Brü­cke ist nur mit gül­ti­ger Zugangs­be­rech­ti­gung erlaubt. Das Nah­erho­lungs­ge­biet ist auch wäh­rend des Fes­ti­vals im Bereich des Orts­teils Füh­lin­gen (nörd­lich der Meri­an-Brü­cke) zugänglich.

Anrei­se mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019:

Wer mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val fah­ren möch­te, kann bequem und unkom­pli­ziert mit dem Zug und Bus dort­hin rei­sen. Mit dem Zug kom­mend muss man in Köln-Chor­wei­ler aus­stei­gen und kann dort mit dem Bus direkt zum Fes­ti­val fahren.

Anrei­se von Köln Haupt­bahn­hof aus kommend:

Mit der S‑Bahn 6 und S‑Bahn 11 von der Hal­te­stel­le „Köln Haupt­bahn­hof” bis „Köln-Chor­wei­ler” (nicht Köln-Chor­wei­ler Nord) fah­ren. Im Anschluss aus dem Tun­nel nach oben zum Bus­bahn­hof laufen.

Anschlie­ßend mit dem Bus 120, 121 oder 123 zur Hal­te­stel­le „Meri­an­stra­ße” fah­ren. In Bus-Fahrt­rich­tung auf der rech­ten Sei­te fin­det man das Fes­ti­val-Gelän­de vor.

Anrei­se von Düs­sel­dorf Haupt­bahn­hof aus kommend:

Von Düs­sel­dorf aus kom­mend kann man eben­falls mit der S‑Bahn 6 und S‑Bahn 11 nach Köln-Chor­wei­ler und mit dem Bus zur Hal­te­stel­le „Meri­an­stra­ße” fahren.

Idea­ler­wei­se steigt man aber bereits schon an der S‑Bahnhaltestelle „Köln-Worrin­gen” aus und steigt auf den Bus 120 um – dort eben­falls bis zur Bus­hal­te­stel­le „Meri­an­stra­ße” fah­ren. Damit umgeht man die Mas­se an Men­schen, die alle in Chor­wei­ler umstei­gen, um zum Fes­ti­val zu kom­men. Worrin­gen ist ein sehr ruhig gele­ge­nes und klei­nes Ört­chen. Der Bus fährt von Worrin­gen nach Chor­wei­ler, man kommt also von der ande­ren Rich­tung aus zum Fes­ti­val und umgeht die S‑Bahnhaltestelle „Köln-Chor­wei­ler”, die bekann­ter­wei­se sehr fre­quen­tiert sein wird.

Fra­gen, Anre­gun­gen und Hin­wei­se zum Sum­mer­jam-Fes­ti­val 2019:

Die Ver­wal­tung hat ein Bür­ger­te­le­fon für Fra­gen, Anre­gun­gen und Hin­wei­se ein­ge­rich­tet. Die Ruf­num­mer 0221 / 7093015 steht zwi­schen 03. und 08. Juli 2019 zu fol­gen­den Zei­ten zur Ver­fü­gung: Mitt­woch und Don­ners­tag von 10:00 bis 20:00 Uhr, Frei­tag und Sams­tag jeweils von 10:00 bis 04:00 Uhr mor­gens, Sonn­tag von 10:00 bis 24:00 Uhr und am Mon­tag von 10:00 bis 15:00 Uhr.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.