Köln: Auf­räum­ak­ti­on am Rhein an der Hohen­zol­lern­brü­cke ent­fernt Schrott

Aufräumaktion am Rhein - Hohenzollernbrücke - 2018Foto: Aufräumaktion am Rhein 2018 (Hohenzollernbrücke), Urheber: Stadt Köln

Eine gemein­schaft­li­che Auf­räum­ak­ti­on zwi­schen der Stadt Köln und Umwelt- und Ver­brau­cher­schutz­amt haben am Rhein an der Hohen­zol­lern­brü­cke reich­lich Schrott entfernt.

Ent­sorg­te Fahr­rä­der, Metall­schrott und Sperr­müll. Das Nied­rig­was­ser im Rhein för­dert der­zeit vie­le unschö­ne Din­ge zuta­ge. Das Umwelt- und Ver­brau­cher­schutz­amt der Stadt Köln hat am heu­ti­gen Don­ners­tag, 18. Okto­ber 2018, bei einer mehr­stün­di­gen Rei­ni­gungs-Akti­on mit Unter­stüt­zung von Berufs­feu­er­wehr und Abfall­wirt­schafts­be­trie­ben Unrat aus dem Rhein ent­fernt. Die Akti­on fand am lin­ken Rhein­ufer in Höhe der Hohen­zol­lern­brü­cke statt.

Die Berufs­feu­er­wehr hol­te den Metall­schrott mit Hil­fe eines Tau­cher- und Gerä­te­wa­gens „Was­ser­ret­tung” aus dem Was­ser. Mit­ar­bei­ter der Abfall­wirt­schafts­be­trie­be (AWB) ent­sorg­ten den Müll anschlie­ßend. In den ver­gan­ge­nen Tagen waren bereits Mit­glie­der eines Köl­ner Yacht­clubs in Eigen­in­itia­ti­ve tätig gewor­den und hat­ten Sperr­müll und Metall­schrott aus dem Rhein geholt. Auch an der heu­ti­gen Rei­ni­gungs­ak­ti­on der Stadt Köln betei­lig­ten sich Mit­glie­der des Clubs.

Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker dankt den Ver­ei­nen, Initia­ti­ven, Bür­ge­rin­nen, Bür­gern und den Ein­satz­kräf­ten der Feu­er­wehr für deren Enga­ge­ment: „Ich fin­de es groß­ar­tig, dass Köl­ne­rin­nen und Köl­ner unab­hän­gig von Zustän­dig­kei­ten der Behör­den gemein­sam mit anpa­cken, um unse­re Stadt sau­ber zu hal­ten. Ich dan­ke auch den Abfall­wirt­schafts­be­trie­ben für deren tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung bei den Aktionen.”

Wei­te­re Rei­ni­gungs-Aktio­nen am Rhein sind in den kom­men­den Tagen geplant. Anfang kom­men­der Woche wird das Job­cen­ter Köln zudem mit­hel­fen, wei­te­re sper­ri­ge Abfäl­le aus dem Ufer­be­reich zu bergen.

Eine ver­bind­li­che Rege­lung zur Ent­sor­gung des Mülls im Rhein ist in Arbeit. Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker hat Kon­rad Peschen, den Lei­ter des Umwelt­amts, gebe­ten, ver­schie­de­ne Akteu­re, Dienst­stel­len und Behör­den zu einem Gespräch einzuladen

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.