Köln: Bewaff­ne­ter Über­fall auf Gast­stät­te in Nippes

Gastronomie - Gaststätte - Kunden - Tresen - Muffins - Cookies - CappuccinoFoto: Kunden in einer Gastronomie, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Drei mas­kier­te und bewaff­ne­te Täter haben in Köln-Nip­pes eine Gast­stät­te über­fal­len und Bar­geld in unbe­kann­ter Höhe erbeutet.

Die unbe­kann­ten Män­ner stürm­ten gegen 03:25 Uhr in das Lokal in der August­stra­ße. Unter Vor­halt eines Mes­sers, einer Pis­to­le und einer Mache­te for­der­ten sie von den drei Anwe­sen­den (52, 53 und 57 Jah­re) die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Um ihrer For­de­rung mehr Nach­druck zu ver­lei­hen, schlug einer der Täter mit der Mache­te mehr­fach auf den Holz­t­re­sen ein.

Die Bedroh­ten über­ga­ben den Tätern dar­auf­hin das Geld, wel­ches einer von ihnen in eine Tasche steck­te. Anschlie­ßend flüch­te­te das Trio in unbe­kann­te Rich­tung. Beim Ver­las­sen der Gast­stät­te nah­men sie noch ein Mobil­te­le­fon mit, das einer der Geschä­dig­ten neben sich abge­legt hatte.

Beschrei­bung:

  1. männ­lich, cir­ca 25 – 35 Jah­re, dun­kel geklei­det, Sturm­hau­be, sport­li­che Figur
  2. männ­lich, cir­ca 25 – 35 Jah­re, medi­zi­ni­scher Mund-Nasen-Schutz
  3. männ­lich, cir­ca 25 – 25 Jah­re, trug eine rote Jacke

Die Poli­zei sucht Zeu­gen, die zum Tat­zeit­punkt ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben. Hin­wei­se wer­den erbe­ten an das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Tele­fon­num­mer 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.