Köln: Bunt bemalter Stein auf die Rodenkirchener Brücke geworfen

Rheinbrücke - Rodenkirchener Brücke - Bundesautobahn 4 - Köln-RodenkirchenFoto: Rodenkirchener Brücke (Köln-Rodenkirchen), Urheber: Klaus Föhl (CC BY-SA 3.0)

Die Polizei Köln sucht nach Zeugen die gesehen haben, wie ein Unbekannter ein bunt bemalter Stein auf die Rodenkirchener Brücke geworfen hat. Dabei wurde ein Kühlergrill beschädigt.

Anzeige

Am Sonntagnachmittag (30. Dezember 2018) hat ein Unbekannter auf der Bundesautobahn 4 in Köln einen bunt bemalten Stein auf die Fahrbahn geworfen. Ein Hyundai-Fahrer (32) aus Hürth hörte gegen 15:45 Uhr kurz hinter der Rodenkirchener Brücke in Richtung Poll plötzlich einen lauten Knall. Erst später sah er, dass sein Auto vorne rechts neben dem Kühlergrill ein ‘Loch' hatte.

Bei einer Absuche des Autobahnteilstücks fanden Autobahnpolizisten einen etwa 7 x 9 cm großen, bunt bemalten Stein. Mutmaßlich ist dieser auf die Autobahn geworfen worden und hat den Schaden an dem Pkw verursacht.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweisgeber werden gebeten sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Verkehrskommissariat 4 zu wenden.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.