Köln: Coro­na­vi­rus ist auch im Stadt­teil Worrin­gen angekommen

Sportgemeinschaft Köln-Worringen - Sportpark - Erdweg - Köln-WorringenFoto: Schild der Sportgemeinschaft Köln-Worringen e.V. (Köln-Worringen)

Wie die Sport­ge­mein­schaft Köln-Worrin­gen e.V. mit­teil­te, ist eine Mit­ar­bei­te­rin mit dem neu­ar­ti­gen Coro­na­vi­rus infi­ziert wor­den. Die betrof­fe­ne Per­son befin­det sich seit Diens­tag in Quarantäne.

Eine der Mit­ar­bei­te­rin­nen im Kurs­be­reich wur­de posi­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet und befin­det sich seit dem 10.03.2020 in Qua­ran­tä­ne. Die Sport­ge­mein­schaft ist im Aus­tausch mit den zustän­di­gen Behör­den. Eine Anste­ckungs­ge­fahr ist nicht gänz­lich aus­zu­schlie­ßen. Noch gibt es aller­dings kei­ne Anzei­chen, dass sie den Sport­be­trieb gänz­lich ein­stel­len müssen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.