Köln: Junger Mann mit Downsyndrom aus Köln-Sülz wird vermisst

Polizei Nordrhein-Westfalen Köln

Die Polizei Köln hat eine offizielle Vermisstenanzeige veröffentlicht. Vermisst wird ein junger Mann mit dem Downsyndrom aus Köln-Sülz. Vermisst wird er seit heute Nachmittag. Bild unter dem Beitrag.

Seit heute Vormittag (31. Juli 2018) wird der 20-jährige Dennis S. aus Köln-Sülz vermisst. Dennis hat das Downsyndrom. Sein Orientierungssinn ist stark eingeschränkt und er spricht nur einsilbig.


Dennis ist etwa 1,50 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Zuletzt war er mit einer langen dunkelblauen Hose und einem roten Pullover bekleidet. Zudem müsste er eine große graue Umhängetasche bei sich tragen.

Dennis hat seine Wohnanschrift am Elisabeth-von-Mumm-Platz gegen 10.15 Uhr in unbekannte Richtung verlassen. Möglicherweise ist oder war er mit der Linie 13 der Kölner Verkehrs-Betriebe unterwegs.


Wer Dennis sieht sollte unmittelbar den Notruf der Polizei 110 wählen. Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt die Vermisstenstelle unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Hinweis: Der Vermisste ist gegen 14:15 Uhr in Köln-Holweide an der Haltestelle „Maria-Himmelfahrt-Str.“ durch einen Mitarbeiter der Kölner Verkehrs-Betriebe wohlbehalten angetroffen worden.


Kommentar hinterlassen zu "Köln: Junger Mann mit Downsyndrom aus Köln-Sülz wird vermisst"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*