Köln: Kom­men­de und lau­fen­de Bau­stel­len hier in der Übersicht

St. Josef-Apotheke - Breuerstraße - Köln-KalkFoto: St. Josef-Apotheke auf der Breuerstraße Kreuzung Kalker Hauptstraße (Köln-Kalk)

Die Stadt Köln infor­miert dar­über, wel­che Bau­stel­len aktu­ell noch im Betrieb sind und wel­che bald dazu­kom­men wer­den. Ab nächs­te Woche Mon­tag star­ten die Meisten.

Am kom­men­den Mon­tag star­ten wie­der eini­ge Bau­stel­len, die in Betrieb genom­men wer­den. Noch bis nächs­te Woche Frei­tag küm­mert sich die Stadt Köln dar­um, klei­ne­re Schä­den zu besei­ti­gen. Hier eine kom­plet­te Über­sicht der Bau­stel­len in Köln.

Wel­che Bau­stel­len gibt es Mai 2019 in Köln?

Auf der Neu­köll­ner Stra­ße und der Tel-Aviv-Stra­ße in der Köl­ner Innen­stadt wer­den noch bis zum 07. Juni 2019 Schlag­lö­cher, Spur­ril­len und Fahr­bahn­ab­set­zun­gen besei­tigt. Die Arbei­ten fin­den in meh­re­ren Bau­ab­schnit­ten zwi­schen Agrip­pa­stra­ße und Men­gel­berg­stra­ße statt. Zeit­wei­se müs­sen Fahr­spu­ren gesperrt werden.

Wel­che Bau­stel­len gibt es Juni 2019 in Köln?

Auf der Klei­nen Witsch­gas­se in Höhe Im Sions­tal in der Innen­stadt fin­den zwi­schen 03. und 15. Juni Arbei­ten zur Opti­mie­rung der Ver­kehrs­füh­rung statt. An eini­gen Tagen muss die Klei­ne Witsch­gas­se halb­sei­tig gesperrt wer­den. Der Ver­kehr kann die Arbeits­stel­le passieren.

Zwi­schen 03. und 07. Juni fin­den auf der K4, dies ist die Zubrin­ger­stra­ße zur A57 in Köln-Neueh­ren­feld, in Höhe des Park­gür­tels Repa­ra­tur­ar­bei­ten an der Mit­tel­leit­plan­ke statt. In bei­den Fahrt­rich­tun­gen muss im Arbeits­be­reich jeweils die lin­ke der drei Fahr­spu­ren gesperrt werden.

Die Arbei­ten zur Erneue­rung des Mari­en­ber­ger Hofs in Köln-Lind­wei­ler begin­nen am Mitt­woch den 05. Juni. Vor­ge­se­hen sind unter ande­rem eine neue Pflas­te­rung der Platz­flä­che, eine Über­ar­bei­tung der Beleuch­tung, der Bau neu­er Spiel­ge­rä­te und das Auf­stel­len von Pflanz­ge­fä­ßen. Die Arbei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich sechs Mona­te in Anspruch neh­men. Für die Dau­er der Arbei­ten muss der Mari­en­ber­ger Hof voll gesperrt wer­den. Die anlie­gen­den Gebäu­de blei­ben erreichbar.

Im Zeit­raum zwi­schen 10. und 21. Juni erfol­gen wit­te­rungs­ab­hän­gig in Mül­heim und Kalk Fahr­bahn­mar­kie­rungs­ar­bei­ten. Am Rends­bur­ger Platz fin­den die Arbei­ten in Höhe Kalk-Mül­hei­mer Stra­ße in den Nach­stun­den statt. Auf der Kal­ker Haupt­stra­ße, Höhe Kalk-Mül­hei­mer Stra­ße, erfolgt außer­halb der Haupt­ver­kehrs­zei­ten die Mar­kie­rung einer Rad­furt. An bei­den Arbeits­stel­len gibt es nur gering­fü­gi­ge Verkehrseinschränkungen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.